• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

6-jähriger bemerkte Hausbrand

Von Daniel Prior | |   Blaulicht

An Weiberfastnacht kam es in Hennef zu einem schweren Hausbrand. Bereits auf der Anfahrt von Richtung Hennef konnte die Rauchentwicklung gesichtet werden. Weitere Kräfte wurden daher sofort nachalarmiert. Bei Eintreffen der ersten Löschfahrzeuge stand das erste Obergeschoss des freistehenden Einfamilienhauses bereits im Vollbrand.

Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich drei der vier Bewohner im Hause. Die Familie rettete sich nach draußen, betrat aber noch vor Eintreffen der Brandbekämpfer erneut das brennende Haus um einige Wertgegenstände aus dem Feuer zu retten. Dadurch musste der 27-jährige Sohn mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in das Krankenhaus gebracht werden. Die beiden anderen Bewohner, Mutter und Tochter, wurden vor Ort von Rettungsdienst und Notarzt betreut. Die Brandbekämpfung wurde unter Leitung des Stadtbrandinspektors Heinz-Peter Krämer im Außenangriff sowie im Innenangriff vorgenommen. Zusätzlich wurde ein Wenderohr über die Drehleiter eingesetzt, um die Glutnester unter den Dachpfannen abzulöschen.

Gemeldet wurde der Brand von einem Nachbarn. Sein 6-jähriger Sohn bemerkte, als aus dem Küchenfenster sah, die Rauchentwicklung. Er informierte seinen Vater, der umgehend die Feuerwehr alarmierte.

Die beiden völlig verstörten Hunde der Familie wurden von einem im Umgang mit Tieren erfahrenen Feuerwehrmann betreut und beruhigt, bis sich die Besitzer wieder selbst um ihre Tiere kümmern konnten. Die 35 Einsatzkräfte wurden vor Ort von freundlichen Nachbarn mit Heißgetränken versorgt.

Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 200.000 Euro. Der Brandort wurde durch die Polizei beschlagnahmt. Die weiteren Ermittlungen werden durch ein Fachkommissariat durchgeführt.

Kommentare(0)

Danke für die Bewertung!

You may not allow rating multiple times!

Please login to rate this comment!

Keine Kommentare vorhanden.

Gewerbe

Werbung