• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Abfallgebühren bleiben stabil

Von Nicolas Ottersbach | |   Wirtschaft/Politik

Die Abfallgebühren im Rhein-Sieg-Kreis werden sich in 2017 kaum ändern. Das hat der Kreistag in seiner vergangenen Sitzung beschlossen. Für einen Haushalt mit einer Grundausstattung an Tonnen sinken die Gebühren insgesamt sogar leicht um knapp einen Euro pro Jahr. Gewerbebetriebe sparen 1,08 Euro beim Grundpreis. Foto: Restmüll-, Papier- und Wertstofftonne der RSAG. (Nicolas Ottersbach)

Bei den einzelnen Abfalltonnen kommt es zu leichten Verschiebungen: der Preis für die Papiertonne fällt durch höhere Erlöse bei der Verwertung deutlich niedriger aus. Umgekehrt steigt der Preis für die gelbe Wertstofftonne an, weil sich die Verwertungskosten für diesen Müll erhöht haben.

Die Beispielrechnung für einen durchschnittlichen privaten Haushalt mit je einer Papier-, einer Wertstoff-, der kleinsten Bio- und der kleinsten Restmülltonne ergibt im Jahr 2017 eine Ersparnis von 86 Cent:

 

20162017
Restmüll, 80 Liter 4-wöchentl.   

43,20  

42,96

Biomüll, 120 Liter 2-wöchentl.   

59,04  

58,92

Papier, 240 Liter 4-wöchentl.   

5,76   

3,70

Wertstoffe, 240 Liter 4-wöchentl.   

5,76  

6,84

Grundpreis
Abfallgebühren gesamt   

111,48  

225,24   

111,96

224,38

 

 

Kommentare(0)

Danke für die Bewertung!

You may not allow rating multiple times!

Please login to rate this comment!

Keine Kommentare vorhanden.

Gewerbe

Werbung