• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Anmeldephase für Tag des offenen Denkmals läuft

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Ob Burg, Schloss, Wohnhaus oder auch Garten - wer ein Denkmal sein eigen nennt, besitzt ein Stück Geschichte "zum Anfassen". In der Regel sind dessen Türen aber für Besucherinnen und Besucher verschlossen. Eigentümer haben jetzt die Chance, ihr Haus zum Teil des Tags offenen Denkmals am 14. September, zu machen. Die Anmeldephase läuft noch bis zum 31. Mai.

Die Anmeldung kann online unter www.tag-des-offenen-denkmals.de oder schriftlich bei der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (Schlegelstr. 1 in 53113 Bonn) erfolgen. Auch die Unteren Denkmalbehörden der kreisangehörigen Städte und Gemeinden sind Ansprechpartner. Bundesweit werden am Aktionstag kostenfrei Denkmäler geöffnet, die sonst nicht allgemein zugänglich sind, um für das kulturelle Erbe zu sensibilisieren und für die Belange des Denkmalschutzes zu werben.

Der Tag des offenen Denkmals widmet sich 2014 dem Motto "Farbe". Für die Erbauer und Erschaffer von Bau-, Kunst- und Bodendenkmalen sowie Gärten und Parks war die farbliche Gestaltung schon immer ein wesentlicher Aspekt. Bewusst haben sie mit kalten und warmen Farben und Kontrasten gearbeitet.

Aber Farben spielen im Denkmalschutz noch eine weit umfassendere Rolle: Da werden Farbschichten freigelegt, gereinigt und konserviert. Unter neueren Farb- und Putzschichten treten spannende Schaufenster in die Geschichte zutage. Schließlich wurden schon vor Jahrhunderten Malereien übertüncht, um Geschehnisse vergessen zu machen oder neue, beispielsweise religiöse Ansichten zu transportieren. Und sogar Verfärbungen im Boden zeigen dem geschulten Auge den Verlauf oder die Lage von Gräben, Abfallgruben, Kellern oder Gräbern an.

Der bundesweit erste Tag des offenen Denkmals startete 1993 mit 3.500 Denkmälern und rund zwei Millionen Besuchern. Im vergangenen Jahr öffneten 7.500 Denkmäler ihre Türen, die Besucherzahl lag bei rund vier Millionen. Der Aktionstag ist der deutsche Beitrag zu den European Heritage Days. Weitere Infos gibt es im Internet, telefonisch bei der Deutschen Stiftung Denkmalschutz unter 0228/9091-440 und per Mail an denkmaltag(at)denkmalschutz.de.

Kommentare(0)

Danke für die Bewertung!

You may not allow rating multiple times!

Please login to rate this comment!

Keine Kommentare vorhanden.

Gewerbe

Werbung