• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Benediktiner räumen Michaelsberg aus

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Jetzt kommt auch das letzte Inventar weg: In den nächsten Tagen übergeben die Benediktiner die Abtei Michaelsberg in Siegburg an das Erzbistum. Dafür müssen die Räume "leer und besenrein" sein. "Nachdem wir Mönche schon ordentlich aufgeräumt, in manchen Fällen sogar ausgemistet haben, sind noch sehr viele Kreuze, Andachtsbildchen, Heiligenfiguren und Ikonen übrig geblieben", so der einzige noch aktive Benediktiner, Frater Linus. Am Sonntag, 15. April, öffnet die Abtei deshalb von 11 bis 18 Uhr für einen Flohmarkt. Foto: Wikipedia (Beckstet)

Die Schätzchen werden allerdings nicht verkauft, betont Frater Linus. Stattdessen bittet er um eine freiwillige Spende. Was nicht mitgenommen wird, müsse laut Kirchenrecht zerstört werden. So sei garantiert, dass niemand damit Unsinn treibe.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

There are no comments.

Gewerbe

Krischker Haustechnk
Wirtshaus an St. Severin
XtremeArts Daniel Rosen
Wellness Haut und Sinne
Sachverständiger Siekmann

Werbung