• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Dem Perlen-Sammelwahn verfallen

Von Nicolas Ottersbach | |   Wirtschaft/Politik

Perle für Perle fädelt Simone Strathmann auf ein dünnes Drahtseil. "Und nicht vergessen, den Abstandshalter dazwischenzusetzen", sagt sie der Gruppe. Die folgt konzentriert Strathmanns Anweisungen. In ihre kleine Ruppichterother Schmuckwerkstatt "Perlineria" lädt sie regelmäßig zu Workshops ein. Dann stehen Materialkunde, Knoten und allerlei Grundtechniken auf dem Lehrplan.

"Die Kurse sind für Anfänger, aber nicht anspruchslos", so Strathmann. Auf dem Programm stehen die verschiedenen Verschlüsse, richtiges Fädeln, Häkeln, Flechten und Anhänger basteln. "Es gibt unzählige Möglichkeiten, die Materialien zu kombinieren", sagt sie. Durch die Kreativität ihrer Lehrlinge bekommt auch sie immer wieder neue Ideen für ihre Ketten, Ringe und Armbänder.

Angefangen hat alles vor rund drei Jahren, als Simone Strathmann für Freunde und Bekannte den Schmuck als Geschenk herstellte. Das kam so gut an, dass sie es auf Kunsthandwerker- und Weihnachtsmärkten versuchte - mit Erfolg. "Im Perlensammelwahn war dann unser ganzes Haus voll mit Schmuck", erzählt sie. Ihr Ehemann Frank suchte für sie einen Raum im Gewerbepark Malkoc, ein Jahr später zog die "Perlineria" in das Ladenlokal an der Brölstraße. "Das war ein großer Schritt", so Strathmann. Modisch und chique sollte es sein, ein bisschen wie die Boutiquen auf der Hohe Straße in Köln. Weiße Möbel, chillige Musik und viel Schmuck zum Anfassen.

Im Hinteren Teil des Ladens richtete sie sich die Werkstatt ein, dort steht auch der große Basteltisch für Gäste. "Die Ketten zu machen ist simpel, aber auch anstrengend", sagte Erika Räder, die mit Freundinnen zu einem Perlenkurs kam. Zwar wird das Muster der Kette auf einem Perlenbrett vorsortiert. Allerdings müssen unzählige Kniffe mit den Fingern gemacht werden. Da kann es auch schon mal Muskelkater geben. Für die Kleinen hat Strathmann Kinder-Bastel-Sets und Ferienkurse parat. Sogar Geburtstage können am Basteltisch gefeiert werden.

Wer sich auch als Schmuckmacher ausprobieren möchte, kann sich auf der Internetseite der Perlineria informieren und anmelden. Ein Kurs kostet zehn Euro pro Person, hinzukommt das verbrauchte Material. Beim Bröltaler Familiensonntag am 17. Juni können Besucher in die Werkstatt reinschnuppern.

Surftipp: www.perlineria.de

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

There are no comments.

Gewerbe

Altwicker Maler
Eymold GmbH
Kfz Gutachter Rühlmann
Schneiderei Bröltal
Bröltaler Autoservice

Werbung