• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Derenbachtal-Radweg ist genehmigt

Von Nicolas Ottersbach | |   Wirtschaft/Politik

Mit dem Geh- und Radweg entlang der Kreisstraße 17 m Derenbachtal kann begonnen werden. Der Zuwendungsbescheid der Bezirksregierung Köln für die 7,15 km lange Strecke liegt vor. Die voraussichtlichen Kosten liegen bei rund 3,2 Millionen Euro und werden zu 70 Prozent aus Bundesmitteln bezahlt. Parallel zum Radwegbau will die Kreisverwaltung auch große Teile der Straße sanieren und Krötentunnel errichten. Anfang 2012 geht es mit der Fällung von Bäumen los, die zum Schutz von Flora und Fauna bis Ende Februar abgeschlossen sein muss.

Kommentare


Stephan Heuser 24.12.2011 12:45

Krötentunnel, Straßensanierung und Rückbau (Verengung) ist ja ok und dann, als Zugabe, endlich der Radweg, auf den Deutschland so lange gewartet hat. Wer bitte schön fährt das Derenbachtal hoch, um auf die Eitorfer Straße zu kommen, die auf keinen Radweg verfügt und auch nie über einen verfügen wird? Viel besser wäre da eine ansprechende Werbung für die Nutzung der alten Römerstrasse. Die ist - außer mit dem Rennrad - prima zu befahren und führt durch eine wunderschöne Landschaft. Einsame Entscheidungen von Bürokraten, die selber offensichtlich kein Rad fahren und die so dem Steuerzahler viel Geld kosten.


 

Gewerbe

Werbung