• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Döörper Weihnachts-Bude Marke Eigenbau

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Während die letzten Vorbereitungen für die Eröffnung der Döörper Weihnacht um 14 Uhr laufen, muss einer noch seine Bude bauen: Innerhalb eines halben Tages hat der Ruppichterother Erk Pauly gestern seinen Stand zusammengezimmert. Aus Holzregalen, Bambusmatten und über hundert Jahre alten Fußbodendielen.

Themenseite: Döörper Weihnacht 2013

Als ihn am Freitag die Nachricht erreichte, dass er die eigentlich eingeplante Holzbude nicht haben konnte, herrschte helle Aufregung. "Ich wollte unbedingt einen Stand, deshalb mussten wir uns etwas einfallen lassen", sagt Pauly. Um 15:30 Uhr ging es in den Baumarkt, um 17 Uhr in die Werkstatt, um 21 Uhr war der Rohbau fertig. "Was nicht schön aussieht, wird mit Tannenzweigen bedeckt", sagt er. Hilfe bekam er von den Freunden und Verwandten Sabine Steinbach, Dirk Laubach und Ingo Winkler. Winkler kümmerte sich um die Theke, die aus dem über hundert Jahre alten Fußboden seiner Großmutter besteht.

Das Do-it-Yourself-Büdchen steht am Kolpingplatz, unterhalb der katholischen Kirche. Alle Teile brachte Pauly mit der Schubkarre dorthin. Sechs Regale sind die Wände. Für das Dach, das einfach oben drauf gesetzt wird, hat er Folie auf Dachlatten genagelt. Rundherum ist die Bude mit Bambusmatten verkleidet, um den Wind zumindest ein bisschen abzuhalten. "Letztes Jahr stand ich im Freien, da war es noch kälter."

Für seine selbstgemachten Weihnachtskugeln brauchte er allerdings mehr Platz. Zuerst verkaufte er nur bedruckten Christbaumschmuck und Weihnachtskarten, auf denen die beiden Kirchen des Oberdorfs zu sehen waren. In diesem Jahr hat er 3D-Kugeln im Angebot. Detailgetreu hat Pauly die Burgstraße mit ihren Fachwerkhäuschen nachgebaut und in den zehn Zentimeter großen Kugeln errichtet. Die Entwicklung dafür dauerte ein halbes Jahr. "Erst nach dem 14. Prototypen war ich mit dem Ergebnis zufrieden", so Pauly.

Mittlerweile verkauft er seine Weihnachtskugeln über das Internet nach ganz Deutschland, Österreich, Luxemburg und Italien. Der Renner waren bisher nicht die vielen Ruppichterother Motive, sondern mit glitzernden Steinchen verzierte Mops-Kugeln. Auch die bietet er auf der Döörper Weihnacht an.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

EURO-CAR-Rhein-Sieg GmbH
Hawle Treppenlifte
Maro Einbauküchen
Eis Cafe Tormen
Kfz Gutachter Rühlmann

Werbung