• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Eine Tonne Drogen in Gummersbach beschlagnahmt

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Die Polizei hat am Donnerstag in Gummersbach mehr als Tausend Kilogramm Betäubungsmittel sichergestellt. Es ist wahrscheinlich der größte derartige Fund, der jemals in Deutschland gemacht wurde. Foto: Der Drogenfund in Gummersbach [Polizei]

Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung war die Oberbergische Polizei bei einer Hausdurchsuchung in Gummersbach auf die Betäubungsmittel gestoßen. Den entscheidenden Hinweis erhielten die Beamten in der Woche vor Weihnachten. Bereits kurze Zeit später lag der Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichts Köln vor und die Ermittler durchsuchten Keller und Wohnung des Hauses.

Dabei stellten sie etwa eine Tonne einer Substanz fest, die unter das Betäubungsmittelgesetz fällt. Sie wird zur Herstellung der Droge Dimethyltryptamin (DMT) verwendet, die eine ähnliche Wirkung wie LSD aufweisen. DMT findet sich in etlichen Pflanzen, in den Hautdrüsensekreten der Aga-Kröte sowie auch im Menschen und in Säugetieren.

Das Amtsgericht Gummersbach erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Köln Haftbefehl gegen den zunächst flüchtigen 25-jährigen Tatverdächtigen. Zwischenzeitlich hat dieser sich der Polizei gestellt und sitzt nun in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen dauern an.

Korrektur: Wir schrieben in einer ersten Version, dass der Tatverdächtige aus Gummersbach stammt. Laut Polizei stimmt das nicht. Sie macht aus Ermittlungstaktischen Gründen keine Angaben dazu.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

Gartenpflege Rödder
Ralfs Rad Service
Bröltal Apotheke
Schneiderei Bröltal
Sägewerk Bickenbach

Werbung