• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Exkursion ins jüdische Aachen

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Eine eintägige Exkursion zum Thema "Jüdisches Aachen" bietet die Gedenkstätte "Landjuden an der Sieg" am Donnerstag, 29. August, an. Es geht zu bedeutenden Stätten Aachens, die mit dem jüdischen Leben und Geschichte und der nationalsozialistischen Zeit in Verbindung stehen. Auf dem Programm steht unter anderem eine zweieinhalbstündige alternative Stadtrundfahrt zu Naziherrschaft, Verfolgung und Widerstand. Hierzu gehören beispielsweise die Gräber sowjetischer Zwangsarbeiter, der jüdische Friedhof und der Ehrenfriedhof.

Die Teilnahmegebühr inklusive Busfahrt und Eintrittsgelder beträgt 25 Euro (für Mitglieder der Fördervereins Gedenkstätte Landjuden an der Sieg) und 30 Euro für Nichtmitglieder. Abfahrt um 8 Uhr vom Bahnhof Siegburg, die Rückkehr ist für 18 Uhr geplant. Eine persönliche Anmeldung zur Exkursion ist unter 02241/13-2928, per Fax an 02241/13-3271 oder per E-mail an gedenkstaette(at)rhein-sieg-kreis.de notwendig.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

XtremeArts Daniel Rosen
Sachverständiger Siekmann
Zimmerei Rosauer
Gemeindewerke Ruppichteroth
Anders reisen Reisebuero Andreas Steif

Werbung