• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Fahranfänger geriet in den Gegenverkehr

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Schon wieder krachte es Freitagmittag auf der B478 zwischen Allner und Bröl. Diesmal war ein 18-Jähriger auf der Brölstraße in den Gegenverkehr gerutscht und war frontal mit einem Kleinbus kollidiert. Mehr als zwei Stunden musste die Straße für Aufräumarbeiten gesperrt werden, die Trümmerteile hatten sich über hundert Meter weit verteilt. Foto: Oliver Post

Nach Polizeiangaben war der Fahranfänger vermutlich zu schnell in die regennasse Kurve gefahren und hatte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Das Auto drehte sich noch mehrmals nach dem Aufprall, bevor es stehenblieb.

Der 18-Jährige konnte sich selbst aus dem VW-Golf befreien, ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus. Auch die beiden Insassen des Kleinbusses wurden nur leicht verletzt, wollten aber selbstständig einen Arzt aufsuchen.

Kommentare

There are no comments.

Gewerbe

Werbung