• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Fahrrad ohne Licht - Nein danke!

Von Christina Ottersbach | |   Blaulicht

Die Zahl der Verkehrsunfälle mit Radfahrern ist bedenklich. 2008 wurden 358 Verkehrsunfälle unter Beteiligung von Radfahrern mit 30 Schwer- und 253 Leichtverletzten aufgezeichnet. 2009 ereigneten sich bisher 249 Unfälle mit Radfahrern. Dabei wurde ein Mensch getötet und 195 verletzt. Rund 20 Prozent dieser Unfälle ereignen sich bei Dämmerung oder Dunkelheit. Die Ursache der Unfälle sind hauptsächlich eine mangelhafte Beleuchtung der Fahrräder und die damit verbundene schlechte Erkennbarkeit. Die Polizei im Rhein-Sieg-Kreis wird in den kommenden Wochen verstärkt Kontrollen durchführen.

Insbesondere auch die Räder von Schülerinnen und Schülern an den weiterführenden Schulen. Die Polizisten verteilen dabei auch Faltblätter in denen die vorschriftsmäßige Sicherheitsausstattung für Fahrräder erläutert wird. Werden Mängel festgestellt, erhalten die Erziehungsberechtigten einen "Elternbrief" mit der Aufforderung, die Mängel im Interesse der Sicherheit ihrer Kinder zu beseitigen. Zahlreiche Fahrradhändler und Fachwerkstätten im Kreis unterstützen diese Aktion. Defekte Fahrradbeleuchtungen können hier kostenlos repariert werden. Lediglich das Material wird in Rechnung gestellt. Die Händlerliste und weitere Informationen zum sicheren Fahrrad gibt es auf der Internetseite der Polizei Rhein-Sieg unter www.polizei-rhein-sieg.de. Wie in jedem Jahr wird es auch Beleuchtungskontrollen an Kraftfahrzeugen geben. Die meisten Werkstätten bieten auf Initiative der Deutschen Verkehrswacht einen kostenlosen Licht-Check an.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

There are no comments.

Gewerbe

Eymold GmbH
Holz Löbach
Immobilien Sven Möller
Sachverständiger Siekmann
Hauck Lift Systeme

Werbung