• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Förderung der Ausbildungsreife

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Im Sommer 2008 haben die Stadt Bonn, der Rhein-Sieg-Kreis sowie weitere Akteure in der Region, wie die Agentur für Arbeit und der Deutsche Gerwerkschaftsbund eine regionale Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, die sich ein verbessertes Übergangsmanagement von der Schule in den Beruf zum Ziel gesetzt hat. Die "Förderung der Ausbildungsreife - EinTopf" von Schülern ist darin ein wichtiger Handlungsschwerpunkt.

Die Stadt Bonn und der Rhein-Sieg-Kreis sind nun als Modellregionen in die Projektförderung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW aufgenommen worden und gehen in diesem Monat mit dem Projekt in einigen ausgewählten Hauptschulen an den Start. Das Konzept sieht vor, Jugendliche mit einem besonderen Förderbedarf möglichst früh, das heißt bereits in der achten Klasse, zu identifizieren, ihnen in enger Zusammenarbeit mit der Schule passgenaue Förderung anzubieten und dabei auch Angebote Dritter zu integrieren und gleichzeitig diese Hilfen aus einer Hand anzubieten. Zudem sollen die Jugendlichen auch, wenn nötig, über die Schulzeit hinaus eng begleitet werden.

"Viele Schüler haben deutliche Probleme beim Übergang von der Schule in den Beruf, dümpeln in schulischen Maßnahmen, in Fortbildungen oder Praktika", sagte Kreisschuldezernent Thomas Wagner. EinTopf führe Lehrende, Schulsozialarbeiter und Fachkräfte verschiedenster Einrichtungen zusammen, um die individuellen Bedarfe der Jugendlichen besser zu erfassen und die Jugendlichen dementsprechend zu fördern.

Das Projekt wird vom Land NRW mit europäischen Fördermitteln unterstützt. Daraus finanzieren die Stadt Bonn und der Kreis jeweils eine Fachkraft. Unterstützt wird diese durch eigenes Personal der Stadt beziehungsweise des Kreises, das aus dem Umfeld der Jugendberufshilfe gewonnen wurde.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

ANZEIGEN
Kreissparkasse Köln
Maro Einbauküchen
Holz Löbach
Bröltal Apotheke
Sachverständiger Siekmann

Werbung