• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Gemeinde Ruppichteroth bekommt 230.000 Euro wieder

Von Nicolas Ottersbach | |   Wirtschaft/Politik

Der Rhein-Sieg-Kreis bekommt 14 Millionen Euro vom Landschaftsverband Rheinland (LVR) zurück. Nach Willen der schwarz-grünen Kreistagskoalition soll der Kreis die Millionen direkt an seine Städte und Gemeinden weiterreichen. Für Ruppichteroth als kleinste Kommune bedeutet das eine Zahlung von rund 230.000 Euro, Troisdorf als größte Kommune bekommt rund 2,1 Millionen Euro wieder. Foto: Das Siegburger Kreishaus [Stefan Knauf]

Hintergrund der Rückzahlung war eine Klage der Stadt Köln. In der ging es um die Zuständigkeit für die Kosten sogenannter Integrationshelfer in Schulen und Kindertageseinrichtungen im Gebiet des LVR. Wegen des Rechtsstreits bildetete der Landschaftsverband Rückstellungen, um auf eventuelle Zahlunen vorbereitet zu sein.

Doch die Stadt Köln hat ihre Klage mittlerweile zurückgezogen, wodurch die Rückstellung überflüssig wird. Eine beachtliche Summe: 275 Millionen Euro hat der LVR angespart. Nach einer Entscheidung von CDU und SPD in der Landschaftsversammlung soll dieses Geld nun an die kreisfreien Städte und Kreise zurückgehen, die Mitglied im LVR sind. Denn sie finanzieren über die Kreisumlange auch die Arbeit des LVR mit.

Kommentare(0)

Danke für die Bewertung!

You may not allow rating multiple times!

Please login to rate this comment!

Keine Kommentare vorhanden.

Gewerbe

Werbung