• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Hygienisch gesegnete Palmzweige zum Abholen

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Weil derzeit keine öffentlichen Gottesdienste gefeiert werden dürfen, kann man seine Palmzweige abgeben, von Pfarrer Christoph Heinzen segnen lassen und anschließend abholen. Foto: Ein gesegneter Palmzweig aus dem vergangenen Jahr [Nicolas Ottersbach]

Am Palmsonntag,werden in der Heiligen Messe traditionell Palmzweige gesegnet, die die Gläubigen dann mit nach Hause nehmen und als Zeichen des Segens an die Kreuze in ihren Häusern und Wohnungen befestigen. Viele bringen ihre eigenen Buchsbaumzweige oder ähnliches mit in die Messe, darüber hinaus stellt auch die katholische Pfarrgemeinde immer ein begrenztes Kontingent an Palmzweigen zum Mitnehmen. "Aber in diesem Jahr ist alles anders, die Messe am Palmsonntag findet ohne persönliche Anwesenheit der Gemeindemitglieder statt", sagt Pfarrer Christoph Heinzen.

Hygienische Segnung

Dennoch will er nicht auf österliche Tradition verzichten. "Bringen Sie Ihren Palmzweig oder Buchsbaum, auch gerne als Familienbündel, in unser Pastoralbüro nach Ruppichteroth und kennzeichnen Sie den Palmzweig mit Ihrem Namen, sodass wir ihn zuordnen können", erklärt Heinzen. Der Palmzweig wird dann am Palmsonntag - natürlich unter Einhaltung der geltenden Hygienemaßnahmen - in der Heiligen Messe in Winterscheid gesegnet. Ab Montag der kommenden Woche kann man den Zweig dann wieder im Pastoralbüro, das täglich von 9 bis 12 Uhr geöffnet hat, abholen.

Lieferservice für Alte und Kranke

"Auf diese Weise kann der Segen, der in der Heiligen Messe über die Palmzweige gesprochen wird, nicht nur über die Bildschirme den Gemeindemitgliedern zuteil werden, sondern auch in Form des Palmzweiges sichtbar und anfassbar in die Häuser kommen, ein starkes Zeichen der Verbundenheit mit Gott und untereinander, gerade in der Zeit der Krise", sagt Heinzen. Die Heilige Messe mit der Palmweihe wird am Sonntag ab 9:30 Uhr wieder im Livestream übertragen.

Für ältere und kranke Menschen, die nicht selbst ihren Palmzweig ins Pastoralbüro bringen können, wird angeboten, ihn Zuhause abholen und nach der Segnung wieder nach Hause bringen zu lassen. "Unter der Nummer 01515/4867495 können Sie sich bis Samstag täglich von 9 bis 15 Uhr melden."

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Norbert Thomé  03.04.2020 18:52

Das Virus ist gefährlich. Vorsicht ist erforderlich. Hysterie schadet nur. Die von der Politik geschaffenen kafkaesken Zustände werden in absehbarer Zeit die Bewertung erhalten die sie verdient haben. Dennoch die Politiker werden bleiben! Von der Kirche hätte ich mir mehr Rückgrat erwünscht. Schade, die Kirchenaustritte werden zunehmen.


 
Alexander Herking  01.04.2020 22:02

Auch wenn heute der 1. April ist: das Angebot der katholische Kirche ist kein Aprilscherz. Geben Sie, bei Interesse, Ihre Palmzweige wie oben beschrieben ab oder melden Sie sich unter oben genannter Nummer, wenn Sie den Service in Anspruch nehmen möchten.


 

Gewerbe

ANZEIGEN
Gräf IT Service
Tischlerei Bestgen
Hänscheid Loose Bedachungen
Kfz Gutachter Rühlmann
Sägewerk Bickenbach

Werbung