• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

615 Impfdosen

Impfaktion in der Arche

Von Daniel Prior | | Magazin

Am Samstag, den 18.12.2021 können sich Bürgerinnen und Bürger in der Arche der evangelischen Kirche Ruppichteroth impfen oder boostern lassen. Das Angebot richtet sich an Personen ab 16 Jahren aus der Gemeinde Ruppichteroth sowie aus den Nachbargemeinden. Foto: Eine Spritze mit dem Impfstoff von Biontech [Nicolas Ottersbach]

Die Aktion findet von 10 bis 15 Uhr in der Arche der ev. Kirche, Burgstraße 8 statt. Es stehen an diesem Tag insgesamt 615 Impfdosen (315 Dosen von BioNTech und 300 Dosen von Moderna) zur Verfügung. Beide Impfstoffe sind für Menschen ab 16 Jahre zugelassen. Die Ärzte Frau Dr. Tydecks-Ahr und Herr Dr. Zelder werden die Impfungen durchführen. Es kann die Erst-, Zweit- oder Boosterimpfung verabreicht werden.

Folgende Unterlagen müssen mitgebracht werden:

  • Amtlicher Ausweis 
  • Impfpass  
  • Krankenkassenkarte  
  • FFP2-Masken zur Einhaltung der Hygienemaßnahmen (medizinische Masken sind zulässig) 
  • Anamnesebogen  
  • Einwilligungsbogen zur Corona-Schutzimpfung  

Der Anamnese- und der Einwilligungsbogen (PDF-Datei, Quelle RKI) können sollten im Vorfeld zur besseren und reibungslosen Durchführung ausgedruckt und ausgefüllt werden. Bei der Impfaktion sind die Unterlagen ebenfalls direkt bei der Anmeldung erhältlich. Ebenfalls vom RKI gibt es ein Aufklärungsmerkblatt bezüglich der Schutzimpfung mit mRNA Impfstoffen.

Initiiert und organisiert wird die Impfaktion vom SPD-Bürgerbüro Ruppichteroth.

Eine telefonische Terminvereinbarung ist von Montag bis Samstag von 7 bis 13 Uhr unter 02295 - 908382 möglich. Auch ohne Termin ist eine Impfung möglich. Es muss mit etwas Wartezeit gerechnet werden.

Kommentare

  • Andreas Rudolf 18.12.2021 um 18:45

    Vielen Dank an alle an der Impfaktion Beteiligten - sowohl an die Organisatoren, die evangelische Kirchengemeinde, die freiwilligen Helfer als auch die beteiligten Ärzte. Vielen Dank auch für den einfühlsamen und freundlichen Umgang mit meiner schwerpflegebedürftigen Mutter, die auf diesem Weg ihre Auffrischungsimpfung erhalten hat. Mit dieser Aktion haben die SPD Ruppichteroth und alle anderen Beteiligten einen äußerst wertvollen Beitrag für die öffentliche Gesundheit geleistet!

Kommentar hinzufügen

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

* Diese Felder sind erforderlich.

ANZEIGEN
Julien Hänscheid Dachdecker Meisterbetrieb
Eymold GmbH
Gemeindewerke Ruppichteroth