www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Auf 216 Seiten

Jahrbuch des Rhein-Sieg-Kreises handelt vom Ehrenamt

Von Nicolas Ottersbach | | Magazin

Egal, ob in Sport- und Traditionsvereinen, bei der Freiwilligen Feuerwehr, Initiativen oder Interessengruppen: Es gibt unzählige Möglichkeiten die eigene Freizeit in das Gemeinwohl zu investieren. Diesen Menschen, die im Rhein-Sieg-Kreis ein Ehrenamt ausüben, ist die aktuelle Ausgabe des Jahrbuchs des Kreises gewidmet. Grafik: Das Jahrbuch 2023 [RSK]

„Sich zu engagieren, ein Ehrenamt zu bekleiden, ist enorm wichtig, denn unsere Zivilgesellschaft lebt von einem lebendigen Einsatz für alle“, sagte Landrat Sebastian Schuster bei der Vorstellung des Jahrbuches. "Diese Menschen opfern ihre Freizeit für andere. Und ihnen ist das neue Jahrbuch des Rhein-Sieg-Kreises gewidmet."

Auf 216 Seiten haben 36 Autorinnen und Autoren sich mit dem Ehrenamt im Rhein-Sieg-Kreis auseinandergesetzt. So geht es beispielsweise um den Gründer der Jugendbehindertenhilfe Siegburg Rhein-Sieg, Hans Hüngsberg, das Bürgerradio aus dem Vorgebirge und den damit verbundenen Otto Ganser oder auch um die Familie Vajler, deren Mitglieder untrennbar zum Troisdorfer Turnverein gehören.

Dies sind nur einige, wenige Beispiele, wie das Thema im neuen Jahrbuch des Rhein-Sieg-Kreises verarbeitet ist. Wie in jeder Ausgabe beschließen die „Streiflichter“ den Band mit einem Überblick über wichtige Ereignisse im Rhein-Sieg-Kreis und der Region in der Zeit von Juli 2022 bis Juni 2023.

Motto für das nächste Jahrbuch

Nach dem Motto „Nach dem Jahrbuch ist vor dem Jahrbuch“ lüftete Redaktionsleiterin Alexandra Lingk bei der Präsentation auch das Geheimnis um das Schwerpunktthema des kommenden Jahrbuchs: Unter dem Arbeitstitel „Demokratie (er-)leben im Rhein-Sieg-Kreis“ wird sich das Jahrbuch 2025 mit unterschiedlichen Facetten von Achtung, Toleranz und Mitbestimmung befassen, die als „demokratische Werte“ für unsere vielseitige Gesellschaft stehen. Die Redaktion des Jahrbuchs freut sich über Vorschläge, Ideen und Anregungen unter jahrbuch@rhein-sieg-kreis.de.

Kommentare

  • Paul
    November 16, 2023 um 9:28 pm

    Liebes Redaktionsteam, herzlichen Dank für diesen informativen Artikel über das Jahrbuch des Rhein-Sieg-Kreises, das sich dem wichtigen Thema des Ehrenamts widmet. Es ist erfreulich zu sehen, dass die wertvolle Arbeit der ehrenamtlichen Gemeinschaft gewürdigt wird. Das Jahrbuch ist zweifellos eine bedeutende Plattform, um die Vielfalt und den Einsatz der Menschen im Rhein-Sieg-Kreis zu feiern. Das Ehrenamt spielt eine entscheidende Rolle in unserer Gesellschaft, und es ist lobenswert, dass dieses Engagement durch solche Publikationen hervorgehoben wird. Das Jahrbuch trägt dazu bei, die Geschichten und Erfolge der Ehrenamtlichen zu teilen und inspiriert sicherlich weitere Menschen, sich ebenfalls aktiv einzubringen. Ich freue mich darauf, das Jahrbuch zu lesen und mehr über die beeindruckenden Beiträge der Menschen im Rhein-Sieg-Kreis zu erfahren. Nochmals vielen Dank für die Berichterstattung und die Anerkennung des Ehrenamts.

Kommentar hinzufügen

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ANZEIGEN
Kreissparkasse Köln
Maro Einbauküchen
Hauck Lift Systeme