• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Kein Verlierer im Kreispokalfinale

Von Nicolas Ottersbach | |   Sport

Bis ins Finale kämpfte sich die Damen des Bröltaler SC, mit den SV Allner/Bödingen stand dann eine zwei Klassen höher spielende Mannschaft als Gegner auf dem Platz. Diesen Klassenunterschied merkte man in den ersten 30 Minuten des Kreispokalfinales kaum, mit Ehrgeiz und Einsatz gaben sich die Bröltaler einen offenen Schlagabtausch mit dem Verbandsligisten. In Minute 31 zeigte sich dann doch die spielerische Überlegenheit des SV, bei einem Schuss ins lange Eck blieb Torfrau Julia Schulz ohne Chance, 1:0 für die Heimmannschaft. Für die Gäste war das kein Grund die Köpfe in den Kunstrasen zu stecken, die rund 70 mitgereisten Fans gaben den Damen nochmal richtig Aufwind. Mit vielen Chancen, aber ohne weitere Tore ging es in die Halbzeit. Entschlossener trat dann der SV auf, schnell fielen zwei Tore durch die gleiche Schützin, 3:0. Das Spiel schien entschieden, dennoch kämpften die Bröltaler weiter. Es sollte einfach kein Anschlusstreffer fallen, mehrfach scheiterte Anna Schmitt an der gegnerischen Torhüterin. Nun zeigte sich auch der konditionelle Unterschied der Mannschaften, auf dem kräfteraubenden Kunstrasen gewann Allner/Bödingen immer mehr an Fahrt. Noch zweimal netzten die Gastgeber ein, Endstand 5:0.



Im Achtelfinale des Mittelrhein-Landespokals stehen trotzdem beide Teams, da der Kreis Sieg mit angetretenen 13 Mannschaften der zweitstärkste im Verband Mittelrhein ist. Verdient hat Allner/Bödingen gewonnen, man kann nur spekulieren, wie das Spiel auf Bröltaler Terrain ausgegangen wäre. Das 5:0 spiegelt jedoch nicht die Leistung des Teams wieder, das in den letzten Wochen als Außenseiter klassenhöhere Vereine aus dem Kreispokal kickte. Bisher qualifizierten sich die BSC-Damen als einziger Kreisligist für den Mittelrhein-Landespokal, der nächste Gegner steht noch nicht fest.

Es spielten für den Bröltaler SC:

Julia Schulz, Barbara Siebigteroth, Kathrin Höhner (Johanna Sander), Katja Melis (Lisa Seuthe), Tina Niesel, Jana Göbel, Margit Stöcker, Mareike Ennenbach (Blanca Blaut), Patricia Kempa, Maria-Liza Müller, Anna Schmitt

Für den SV Allner/Bödingen:

Anja Habram, Sabine Kanngießer, Bahar Kavas, Jennifer Brenning (Julia Robbe), Sabrina Müller, Anja Otterbach, Stefanie Böttner, Janina Neumann, Vanessa Pauly, Katja Brümmer (Eva Vogel), Melanie Siegler

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

IWK Waldbröl
Hänscheid Loose Bedachungen
Wirtshaus an St. Severin
Schneiderei Bröltal
Sägewerk Bickenbach

Werbung