• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Kreis kauft Teichanlage für Grasfrösche

Von Nicolas Ottersbach | |   Wirtschaft/Politik

Der Rhein-Sieg-Kreis kauft für 40.000 Euro einen weiteren Teich in Ruppichteroth. Zu einem einzigartigen Lebensraum für die überregional bedeutsame Population der Grasfrösche, die im Derenbachtal beheimatet sind, sei eine dort gelegene Teichanlage geworden. Die HIT-Stiftung fördert das Projekt mit 15.000 Euro. Foto: Grasfrosch (Richard Bartz CC BY-SA 2.5)

"Im Verbund mit dem Bau von Amphibiendurchlässen und -leiteinrichtungen an der Kreisstraße 17 in  bietet der Erwerb der Teichanlage heimischen Amphibienarten einzigartige Laich- und Lebensmöglichkeiten und leistet einen wichtigen Beitrag zum nachhaltigen Artenschutz", sagt Umweltdezernent Christoph Schwarz. Insgesamt sei der Bestand der Grasfrösche wegen der Zersiedelung von Landschaften, Änderungen der Landnutzung und zunehmendem Verkehr rückläufig.

Die Teichanlage besteht aus drei durch Dämme getrennte Teiche mit Vorfluter und befindet sich auf zwei mit Gehölz bewachsenen Grundstücken. Vegetation im Gewässer und geringe Gefahr für die Laich- und Lebensmöglichkeiten der Grasfrösche und anderer Amphibien begünstigten hier die Entwicklung der Grasfrösche. Der Pflanzenbewuchs im Wasser dient den Amphibien zum Befestigen des Laichs und als Rückzugsort für Kaulquappen.

Die untere Landschaftsbehörde soll die Laichplätze und angrenzender Lebensräume in den nächsten Jahren weiter ausbauen. 

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

ANZEIGEN
IWK Waldbröl
Immobilien Sven Möller
Wellness Haut und Sinne
Bröltaler Autoservice
Anders reisen Reisebuero Andreas Steif

Werbung