• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Kreishaushalt ohne Auflagen genehmigt

Von Nicolas Ottersbach | |   Wirtschaft/Politik

"Gegen die Bekanntmachung der Haushaltssatzung bestehen im Ergebnis keine Bedenken." Mit diesen Worten genehmigt die Bezirksregierung Köln die Haushaltssatzung des Rhein-Sieg-Kreises für die Haushaltsjahre 2011/2012. Der Kreis kann somit die Kreisumlage in 2011 um 1,10 Prozentpunkte auf 36,69 Prozent und im Jahr 2012 um 0,21 Prozentpunkte auf 36,90 Prozent erhöhen.

Das dient der teilweisen Begleichung ungedeckter Aufwendungen. Zum weiteren Ausgleich seines Haushaltes bedient sich der Rhein-Sieg-Kreis aus Mitteln der Ausgleichsrücklage sowie - in 2012 - aus Mitteln der allgemeinen Rücklage. Der Kreishaushalt gilt somit, als "fiktiv" ausgeglichen.

Angehoben wird auch die Jugendamtsumlage, die Ruppichteorth und sieben weitere Kommunen an den Kreis entrichten müssen. Hier sei in 2011 eine Erhöhung um 3,85 Prozent auf 27,02 Prozent und im Jahr 2012 um 0,20 Prozent auf 27,22 Prozent notwendig, um die Mehrbelastungen finanzieren zu können, so Kreiskämmerer Karl-Hans Ganseuer.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

ANZEIGEN
Helbing GmbH
WMS Kfz Service
Eis Cafe Tormen
Hänscheid Loose Bedachungen
Krischker Haustechnk

Werbung