• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Leitplanke wurde zur Sprungschanze

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Über vier Meter hoch flog das Auto eines 24-jährigen Ruppichterothers, der in der Nacht von Freitag auf Samstag die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. In einer engen Linkskurve auf der Bundeststraße 478 kurz vor Velken raste er auf die Leitplanke, die den BMW wie auf einer Sprungschanze abheben ließ. Der junge Mann krachte in eine Baumgruppe und landete zum Schluss wieder auf der Fahrbahn. Nach Angaben der Polizei war er zu schnell unterwegs und betrunken.

Der BMW wurde durch die Wucht des Aufpralls völlig zerstört: Achsen und Räder wurde abgerissen, der Motorraum war bis zur Windschutzscheibe zusammengepresst, die Beifahrertür wurde abgerissen. Mehrere dicke Bäume säbelte er regelrecht ab, ein schweren Metallzaun flog meterweit auf die andere Straßenseite. Der Ruppichterother konnte sich mit Prellungen und Schürfwunden selbst aus dem Fahrzeug befreien, wurde aber zur stationären Beobachtung ins Krankenhaus gebracht.

Der Ruppichterother Löschzug unter der Einsatzleitung von Claus Müller räumte die Straße auf, überall lagen Trümmer herum. Weil einige Bäume nicht mehr sicher standen oder umgekippt waren, mussten sie von den Wehrmännern gefällt werden. Das zerstörte Stück der Leitplanke montierten sie ab. Die Brölstraße wurde für rund anderthalb Stunden gesperrt.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

Hawle Treppenlifte
WMS Kfz Service
LVM Versicherung Stommel
Eymold GmbH
Sägewerk Bickenbach

Werbung