• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Lkw kracht auf L312 gegen Baum

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Das Führerhaus war auf der Beifahrerseite völlig zerdrückt, auf diesem Sitz hätte wohl niemand überlebt: Am Mittwochmittag ist ein 59-jähriger Lkw-Fahrer aus Reichshof mit seinem Gespann auf der Landstraße 312 gegen einen Baum gekracht. Glücklicherweise war er alleine unterwegs, ein Rettungswagen brachte ihn verletzt ins Krankenhaus.

Der Reichshofer war mit schwer beladenem Lkw und Anhänger in Richtung Herchen unterwegs. Kurz nach der Ortschaft Ennenbach geriet das Gespann ausgangs einer scharfen Rechtskurve auf den rechten Seitenstreifen. Der 59-Jährige konnte den 40-Tonner zunächst abfangen, Versuche durch Lenkbewegungen wieder gänzlich auf die Fahrbahn zurückzukommen misslangen allerdings. Die rechte Seite des Führerhauses krachte gegen den Baum und wurde stark zusammengedrückt.

Der Fahrer konnte dennoch problemlos aussteigen und stand auf der Straße, als der Rettungswagen am Unfallort eintraf. Er soll keine gravierenden Verletzungen erlitten haben.

Die Bergung der mit Holzpaletten beladenen Zugmaschine und des Anhängers war aufwendig. Beide Fahrzeuge standen mit den Rädern in der aufgeweichten Wiese. Die Ladung musste ausgeräumt werden, bevor schweres Gerät das Gespann wieder auf festen Grund ziehen konnte. Den Schaden schätzt die Polizei auf mehr als 100.000 Euro.

Die L 312 musste für die Spurensicherung und die Aufräumarbeiten für rund sechs Stunden gesperrt werden.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

ANZEIGEN
Eymold GmbH
IWK Waldbröl
Gartenpflege Rödder
Wellness Haut und Sinne
Anders reisen Reisebuero Andreas Steif

Werbung