• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Maltechniken im Internet gelernt

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Im Erdgeschoss hängen abstrakte Acrylmalereien, vor dem Büro des Bürgermeisters ein Portrait von Marylin Monroe. Und ein paar Meter weiter hat Manfred Riese Scrabble-Buchstaben auf eine Leinwand geklebt. Es gibt fast nichts, was der Hobbykünstler noch nicht ausprobiert hat. "Ich male all das, was mein Interesse weckt", sagt der 59-Jährige. Im Schönenberger Rathaus werden derzeit einige seiner Werke ausgestellt.

Dabei hat der Ruppichterother nie eine künstlerische Ausbildung gemacht, geschweige denn Malkurse oder ähnliches genommen. Riese ist Elektromeister. Die Maltechniken hat er sich selbst beigebracht. "Dafür habe ich mir Videos bei Youtube und Kurse im Internet angeguckt", sagt Riese.

Angefangen hatte seine Leidenschaft schon in der Kindheit, mit Bleistift und Tusche. Daraus wurden in den 70er und 80er Jahren Bleistift und Kohle. Als er dann im Job immer mehr zutun hatte, legt er eine Pause ein. Bis zum Jahr 2005.

"Ich hatte soviel beruflichen Stress, dass ich einen Ausgleich brauchte", sagt Riese. Er begann erneut mit Kohle und versuchte sich erstmals an der Acrylmalerei. Was früher der Maler Bob Ross mit seinen Kursen im Fernsehen vermittelte, übernahmen da schon immer öfter Internetplattformen wie Youtube. Das entdeckte auch Riese und bildete sich von dort an im Netz weiter.

Die Ideen zu neuen Bildern kommen ihm im Alltag. Portraits, Landschaften, abstrakte Malereien: Mehr als 50 Bilder sind im Rathaus ausgestellt.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

Augenärzte Waldbröl
Eis Cafe Tormen
Immobilien Sven Möller
LVM Versicherung Stommel
Tierheilpraktikerin Nadine Zinsser

Werbung