www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Gruppe war unterwegs, um Mädchen eine Freude zu machen

Motorradfahrer verletzt sich bei Unfall auf der B478 schwer

Von Nicolas Ottersbach | | Blaulicht

Mehr als 3000 Motorradfahrer versammelten sich am Sonntag in Waldbröl, um einem kranken Mädchen eine Freude zu machen. Ein 24-jähriger Biker aus Düsseldorf verunglückte auf dem Rückweg im Bröltal. Foto: Das Motorrad rutschte mehrere Meter über den Asphalt [Nicolas Ottersbach]

Der junge Mann war mit einer Gruppe gegen 15:30 Uhr auf dem Rückweg, als er in einer Rechtskurve ausgangs einer langen Geraden kurz vor der Burg Herrnstein die Kontrolle über seine Maschine verlor. Er geriet offenbar nach rechts auf den Grünstreifen, stürzte und rutsche mit dem Motorrad noch etwa 40 Meter über Asphalt und Bankett. Anschließend blieb er auf der Straße liegen.

Dabei erlitt er schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen. Ersthelfer, die Notfallhelfer der Winterscheider Feuerwehr, eine Rettungsdienstbesatzung und ein eingeflogener Notarzt versorgten ihn. Er wurde mit dem Hubschrauber in eine Klinik geflogen. Warum das Unglück passierte und wie der genaue Unfallhergang war, ist zunächst unklar. Weil er sich von der Gruppe abgesetzt hatte, gab es keine Zeugen. Von der Polizei konnte der Fahrer noch nicht vernommen werden.

Der Löschzug Winterscheid wurde zudem gerufen, um ausgelaufene Betriebsmittel von der Straße zu entfernen und die Unfallstelle aufzuräumen. Die B478 war für etwa zwei Stunden gesperrt.

Motorradfahrer gratulieren zum Geburtstag

Die Gruppe kam gerade aus Waldbröl. Dort hatten sich etwa 3000 Bikes, Trikes und Quads auf dem Marktplatz versammelt, um der Morsbacherin Joana Habermann zu ihrem 16. Geburtstag zu gratulieren und ihr zugleich einen Herzenswunsch zu erfüllen. Da sie schwer erkrankt ist, hat sie selbst nicht die Möglichkeit, ein Zweirad zu fahren. Daher hatte ihre Schwester Samira die Idee, dass ein paar Motorradfahrer vorbeikommen könnten. Das hatte der Waldbröler Joachim Hemmersbach mitbekommen. Ein Aufruf an seine Bikerfreunde verbreitete sich rasant über Social Media und erreichte Biker auch weit über die Region hinaus.

Kommentare

  • Cornelia Dölling
    August 21, 2023 um 9:53 am

    Es war eine mega tolle Veranstaltung, traurig das das hier passiert ist - dem Biker alles alles Gute und gute Besserung.

Kommentar hinzufügen

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ANZEIGEN
WMS Kfz Service
Ralfs Rad Service
Wellness Haut und Sinne