• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Nach Unfall: verlassener Transporter gab Polizei Rätsel auf

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Am Donnerstagabend krachte auf der Hodgerother Straße in Ruppichteroth ein Transporter gegen einen Baum. Doch vom Fahrer fehlte jede Spur. Foto: Symbolbild [Nicolas Ottersbach]

An der Unfallstelle stand in einer Rechtskurve zwischen Hodgeroth und Bölkum ein weißer Citroen Kleintransporter der augenscheinlich zu einem Kurierdienst gehörte am linken Fahrbahnrand und war frontal mit einem Baum kollidiert. Der Wagen war unverschlossen, vom Fahrer fehlte jede Spur.

Anhand der Schäden am Fahrzeug vermutete die Polizei, dass der Unfallfahrer möglicherweise verletzt sein könnte. Während der Unfallaufnahme meldete sich telefonisch eine Zeugin, die angab, dass der Unfallfahrer, ein 21-jähriger Mann aus Köln, bei ihr sei. Die Beamten suchten die Anschrift der Melderin, die in unmittelbarer Nähe zur Unfallstelle wohnt auf.

Der angetroffene Kölner war tatsächlich verletzt und musste mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht werden. Er gab an, nach links von der Fahrbahn abgekommen zu sein. Laut Polizei war er möglicherweise zu schnell.

Der beschädigte Transporter wurde abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt.

Kommentare(0)

Danke für die Bewertung!

You may not allow rating multiple times!

Please login to rate this comment!

Keine Kommentare vorhanden.

Gewerbe

Werbung