• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Neue Regelung für Kurzzeitkennzeichen

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Ab 1. April wird bei der Vergabe von Kurzzeitkennzeichen ein neuer Fahrzeugschein ausgegeben. "Kurzzeitkennzeichen sind dann nur noch für ein genau benanntes Fahrzeug erhältlich. Die Möglichkeit, ein beliebiges Fahrzeug in den Fahrzeugschein einzutragen, entfällt", erklärt Dieter Siegberg, Leiter des Straßenverkehrsamtes des Rhein-Sieg-Kreises.

Anträge auf Kurzzeitkennzeichen sind bei dem Straßenverkehrsamt zu stellen, welches für den Wohnsitz oder den Standort des Fahrzeugs zuständig ist. Der Standort muss anhand eines Kaufvertrags oder einer Rechnung nachgewiesen werden. Bei der Beantragung eines Kurzzeitkennzeichens sind die Fahrzeugdokumente, Personalausweis oder Pass des Antragstellers und eVB-Nummer des Versicherers vorzulegen.

In dem neuen Fahrzeugschein werden vollständig die Angaben zum Fahrzeughalter sowie zum Fahrzeug eingetragen. Die Fahrzeuge müssen einem genehmigten Typ entsprechen oder es muss eine Einzelgenehmigung erteilt sein. Das Kurzzeitkennzeichen kann wie bisher für längstens fünf Tage zugeteilt werden. Das Fahrzeug darf allerdings nicht angemeldet sein, und ausschließlich für Probe - und Überführungsfahrten bewegt werden.

Hat das Fahrzeug keine Betriebserlaubnis, sind nur Fahrten im Zusammenhang mit der Erlangung einer neuen Betriebserlaubnis zur nächstgelegenen Begutachtungsstelle innerhalb des Rhein-Sieg-Kreises oder eines angrenzenden Bezirks erlaubt. Wenn die Hauptuntersuchung und Sicherheitsüberprüfung vor Ablauf der Gültigkeit des Kurzzeitkennzeichens abläuft oder wenn kein gültiger Nachweis erbracht werden kann, sind nur Fahrten zur nächstgelegenen Untersuchungsstelle im Zulassungsbezirk und zurück erlaubt.

Bei Mängeln am Fahrzeug sind nur Fahrten zur unmittelbaren Reparatur festgestellter Mängel in der nächstgelegenen Werkstatt im Zulassungsbezirk oder im angrenzenden Bezirk und zurück erlaubt. "Verkehrsunsichere Fahrzeuge dürfen gar nicht bewegt werden. Für diese Fahrzeuge wird kein Kurzzeitkennzeichen ausgegeben", sagt Siegberg.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

Augenärzte Waldbröl
Hauck Lift Systeme
Eymold GmbH
Zimmerei Rosauer
Bröltaler Autoservice

Werbung