• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Polizei patroulliert nach Amokdrohung auf Hennefer Schultoilette

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Nicht nur die Schüler sind am Freitag zum Unterricht an der Kopernikus-Realschule in Hennef erschienen, sondern auch Beamte der Polizei. Hintergrund ist die Androhung eines Amoklaufs auf einer Schultoilette und die Reaktionen darauf in den sozialen Netzwerken wie Facebook. "Gerüchte und Falschmeldungen", erklärt Polizeisprecher Burkhard Rick, kursierten dort.

Deshalb sah sich die Polizei gezwungen, Fakten bekannt zu geben. Demnach wurden am Mittwoch gegen 10 Uhr auf der Jungentoilette Filzstiftkritzeleien entdeckt. "Amoklauf am 20.1.2017" stand dort, gefolgt von fremdenfeindlichen Schmierereien.

Neben der Polizei habe auch der Staatsschutz die Ermittlungen aufgenommen.

"Nach polizeilicher Erfahrung und aktueller Bewertung wird der Drohung wenig Ernsthaftigkeit zugemessen", so Rick. Meist beabsichtigten die Urheber derartiger Ankündigungen lediglich öffentliches Aufsehen zu erregen und Angst zu verbreiten.

Als Vorsichtsmaßnahme und auch, um das Sicherheitsgefühl von Schülern, Eltern und Lehrern zu verbessern, werde die Polizei aber präsent sein.

Es laufen unter anderem Ermittlungen gegen Unbekannt wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

ANZEIGEN
Hawle Treppenlifte
Altwicker Maler
Tischlerei Bestgen
Hänscheid Loose Bedachungen
Bröltaler Autoservice

Werbung