• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Polizisten beraten beim Einbruchschutz

Von Nicolas Ottersbach | | Blaulicht

Alle 47 Polizeibehörden in NRW schicken ab sofort Präventionsteams in Wohngegenden, die besonders von Einbrüchen betroffen sind. Die Teams bestehen aus einem Bezirksdienstbeamten und einem Einbruchschutzberater von der Kriminalpolizei. Auch im Rhein-Sieg-Kreis sind sie unterwegs. Vor rund einem Jahr starteten Pilot-Projekte in Bonn, Dortmund, Gütersloh und Mönchengladbach.

Die Teams sind Ansprechpartner für Einbruchsopfer und deren Nachbarn. "Es geht vor allem darum, zu sensibilisieren und aktiv für den Einbruchschutz zu werben", so Innenminister Ralf Jäger.
 
Wie wichtig zeitgemäße technische Einbruchsicherungen sind, zeige sich darin, dass in über 43 Prozent der Fälle in Nordrhein-Westfalen die Einbrecher ihren Versuch abbrechen. "Auch weil sie an solchen Sicherungen scheitern oder von aufmerksamen Nachbarn gestört werden", sagt Jäger. Wenn jemanden etwas Verdächtiges auffällt, sollte sofort die 110 gewählt werden.

Noch kein Kommentar vorhanden.

Kommentar hinzufügen

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

* Diese Felder sind erforderlich.

ANZEIGEN
Kreissparkasse Köln
WMS Kfz Service
Krischker Haustechnk

Werbung