• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Rauchzeichen statt schnellem Internet

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Kurz vor dem Hänscheider Karnevalszug wurde es nochmal heikel: Durch den Sturm drohte die Veranstaltung abgeblasen zu werden. Letztlich ging aber doch alles gut. Foto: Die Teilnehmer des Zugs müssen ihre Mützen festhalten [Nicolas Ottersbach]

Hier geht es zur Bildergalerie des Hänscheider Karnevalszugs

Knapp 20 Gruppen und Wagen hatten diesmal teilgenommen, um unter dem Motto "Hänscheder Internet is schund, doch d‘r Karnevalszooch bliev bunt!" loszuziehen. Besonders einfallsreich zeigte sich die Dorfgemeinschaft Obersaurenbach. Statt mit "Netcologne" entschieden sie sich für "NetObersaurenbach". Da stand der Wahlspruch schnell fest: "Wr lieben euch mit jeder Glasfaser."

Ganz so rosig sah es der Heimatverein Hänscheid nicht. Denn während einige Orte in der Gemeinde Ruppichteroth bereits ans schnelle Internet angeschlossen sind, wartet man dort immer noch vergebens. Um nicht komplett vom Rest der Welt abgeschnitten zu sein, kramte man eine alte Technik wieder aus: Rauchzeichen. Na wenn da der Wind mal nicht zu stark wird.

Der Zunft Kölsch Club aus Tüschenbonnen setzt eher auf solide Bauweise, als auf Hightech-Internet. Aus mehr als 500 Bierkästen bastelten sich die Männer und Frauen einen tannengrünen Wagen. "Getrunken haben wir die nicht alle, einige sind die Leihgabe der Brauerei", erzählte ein Teilnehmer. Zum fünfjährigen Bestehen gab es obendrein noch eine eigene Hymne, die aus den roßen Lautsprechern dröhnte. Komponiert und gemischt übrigens mit Unterstützung aus der Nachbargemeinde, den Mucher Heufressern, die schon einige andere Partyhits herausgebracht haben. Da passte es gut, dass auch de Mucher Thekentester mit ihrem Wagen am Start waren.

In Sachen Umwelt waren die Brölecker diesmal Vorreiter. Als Bienchen zog sie los, um die Welt zu retten: "Fleißig süß und jeck, so sind die Bienen aus Bröleck." Nicht ganz so süß, dafür aber radikaler kamen die Alten Herren des Bröltaler SC daher. Sie riefen als Schüler verkleidet die Bewegung "Fridays for Freibier" aus. Ihr Wahlspruch: "Klima ist wie Bier. Warm ist scheiße!"

 

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

Kreissparkasse Köln
Gräf IT Service
Eymold GmbH
Holz Löbach
Sachverständiger Siekmann

Werbung