• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Rheinischer Kunstpreis für Elger Esser

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Der Träger des Rheinischen Kunstpreises 2010 ist der in Düsseldorf lebende und arbeitende Fotokünstler Elger Esser. In der Begründung der Jury heißt es: Die Arbeitsweise Essers, der in den 1990er Jahren in der Studienklasse von Bernd Becher an der Kunstakademie Düsseldorf studiert hat, ist von Beginn an einer strengen Konzeptualität verpflichtet. Ausgehend von einem bilddokumentarischen Ansatz, wie er für die Studienklasse von Bernd Becher charakteristisch ist, entwickelt Esser im Genre des Landschaftsbildes eine eigene singuläre Position, die von hoher atmosphärische Dichte und Emotionalität geprägt ist.

Als zentrales Gestaltungselement diene ihm eine autonome Farbigkeit, die in der Betrachtung eine melancholische Wirkung entfacht. Essers Werkserien betteten sich somit in eine Tradition des Bildes ein, die mit Kalkül über das Medium der Fotografie hinausreicht.

Im Sommer dieses Jahres hatte der Rhein-Sieg-Kreis zum fünften Mal den Rheinischen Kunstpreis ausgeschrieben. 636 Künstlerinnen und Künstler bewarben sich um den mit einem Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro dotierten Preis. Um den alle zwei Jahre ausgelobten Preis konnte sich bewerben, wer im Gebiet des Landschaftsverbandes Rheinland, in acht weiteren, im nördlichen Rheinland-Pfalz gelegenen Kreisen und Städten und im Kreis Boleslawiec/Bunzlau (Polen), dem Partnerkreis des Rhein-Sieg-Kreises, geboren ist oder wohnt.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

ANZEIGEN
EURO-CAR-Rhein-Sieg GmbH
Wirtshaus an St. Severin
Gartenpflege Rödder
Eymold GmbH
Gemeindewerke Ruppichteroth

Werbung