• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Rundschau und Stadt-Anzeiger legen Lokalredaktionen zusammen

Von Nicolas Ottersbach | |   Wirtschaft/Politik

Kölner Stadt-Anzeiger und Kölnische Rundschau planen, ihre Lokalredaktionen Rhein-Sieg, Rhein-Berg, Rhein-Erft und Euskirchen/Eifel zum 1. Juni zur neuen Rheinischen Redaktionsgemeinschaft GmbH zusammen zu legen. Der Heinen-Verlag und der Verlag M. DuMont Schauberg halten jeweils 50 Prozent als Gesellschafter.

Der Aufbau der neuen Redaktionsgemeinschaft soll bis Ende 2015 abgeschlossen sein. Zu diesem Zeitpunkt sollen in der neuen Gesellschaft 67 journalistische Mitarbeiter ständig beschäftigt sein. 30 Redakteursstellen werden gestrichen. Die neue Gesellschaft soll nicht tarifgebunden sein. Die Verlage erwarten dadurch eine Kostenersparnis von rund vier Millionen Euro jährlich.

Die Lokalredaktionen der neuen Gesellschaft werden jeweils zwei separate Lokalteile erstellen. Wie bisher werden Rundschau und Stadt-Anzeiger über einen unterschiedlichen Mantelteil haben. Kölner Stadt-Anzeiger und Kölnische Rundschau arbeiten bereits seit 1999 im Bereich der Verlagsgeschäfte eng zusammen.

Die zukünftige Redaktionsleitung in der Rheinischen Redaktionsgemeinschaft werden Cordula von Wysocki, Mitglied der Chefredaktion der Kölnischen Rundschau, und Rudolf Kreitz, vom 1. April 2014 an stellvertretender Chefredakteur des Kölner Stadt-Anzeiger, übernehmen. Die zukünftige Geschäftsführung wird durch Heinen-Verlag-Geschäftsführer Wolfgang Birkholz und MDS-Geschäftsführer Philipp M. Froben besetzt.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

ANZEIGEN
Helbing GmbH
EURO-CAR-Rhein-Sieg GmbH
WMS Kfz Service
Wirtshaus an St. Severin
Gemeindewerke Ruppichteroth

Werbung