• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Schwerer Unfall auf der Kreisstraße 55

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 55 zwischen Ruppichteroth und Nümbrecht ist am Freitagmittag ein 20-jähriger Ruppichterother schwer verletzt worden. Er kam mit seinem Auto von der Straße ab und prallte mit der Fahrerseite gegen einen Baum. Die Wehrleute aus Ruppichteroth und Winterscheid befreiten ihn aus dem Wrack, ein Rettungshubschrauber brachte ihn ins Krankenhaus. Fotos: Facebook/Feuerwehr Ruppichteroth

Der junge Mann hatte nach Angaben der Polizei auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über seinen Golf 3 verloren. In einer Rechtskurve zwischen dem Gewerbegebiet Bacherbusch und der Ortschaft Straße geriet der Wagen ins Schleudern, drehte sich um 180 Grad, rutschte eine Böschung hinab und krachte mit der B-Säule in einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Ruppichterother im Fahrzeug eingeklemmt.

Während Notarzt und Rettungsdienst ihn versorgten, befreiten ihn die 25 Einsatzkräfte der Feuerwehr mit schwerem hydraulischen Gerät aus dem zerstörten Auto. Für die Wehrleute in diesem Fall eine ungewohnte Situation, auf die sie trotzdem gut vorbereitet waren: Weil der sogenannte Rüstwagen, ein Spezialfahrzeug für technische Hilfeleistungen wie Verkehrsunfälle, in der Werkstatt steht, hatten sie ihr komplettes Equipment in den vergangenen Tagen in einen anderes Feuerwehrauto umgeräumt.

Die Straße wurde für die Rettungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme der Polizei für anderthalb Stunden gesperrt.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

ANZEIGEN
Augenärzte Waldbröl
Gräf IT Service
Hänscheid Loose Bedachungen
Gartenpflege Rödder
Wellness Haut und Sinne

Werbung