• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Impfstellen in Meckenheim und Sankt Augustin

So bekommt man im Rhein-Sieg-Kreis eine Corona-Impfung

Von Nicolas Ottersbach | | Magazin

Der Rhein-Sieg-Kreis fährt angesichts steigender Infektionszahlen sein Impfangebot wieder hoch. Bei den Hausärzten gibt es derzeit lange Wartelisten. Foto: Derzeit ist die Nachfrage nach Booster-Impfungen hoch [Nicolas Ottersbach]

Hier gibt es alle aktuellen Daten zur Corona-Pandemie im Rhein-Sieg-Kreis

Erst war der Impfstoff knapp, jetzt sind die Impfstellen das Problem: In den vergangenen Tagen ist die Nachfrage nach Corona-Impfungen, vor allem der dritten, stark gestiegen. In Ruppichteroth und dem gesamten Rhein-Sieg-Kreis gibt es deshalb lange Wartelisten für all diejenigen, die eine Immunisierung haben wollen. Meist gibt es erst im Dezember oder Januar, teils sogar im Februar einen Termin.

Deshalb steigert der Rhein-Sieg-Kreis sein Engagement bei den Impfungen, das Impfzentrum in Sankt Augustin bleibt dennoch geschlossen. Landrat Sebastian Schuster sagte aber auch mit Blick auf zwei neue Impfstellen und weiterer mobiler Impfungen, dass das Angebot wahrscheinlich nicht ausreichen werde.

Impfstellen in Sankt Augustin und Meckenheim

Rechtsrheinisch ist vorgesehen, am Dienstag, 30. November, eine Impfstelle im Huma-Einkaufszentrum in Sankt Augustin zu eröffnen. Eingerichtet wird sie direkt auf der Ecke zur Stadtbahnhaltestelle der 66 in einem leer stehenden Restaurant. Hier sollen Impfungen von Dienstag bis Samstag jeweils von 12 bis 18 Uhr stattfinden. Fünf Ärzte sollen in fünf Impfkabinen etwa 600 Impfungen pro Tag machen.

Um auch ein Angebot für die Bürger im linksrheinischen Kreisgebiet machen zu können, soll am Dienstag, 7. Dezember, die Impfstelle in den ehemaligen Räumlichkeiten des Jugendamtes Im Ruhrfeld 16 in Meckenheim ihren Betrieb aufnehmen. Von Dienstag bis Samstag sollen hier jeweils von 12 Uhr bis 18 Uhr Impfungen gegen das Coronavirus stattfinden. Geplant sind vier Impfkabinen, in denen bis zu 480 Impfungen pro Tag durchgeführt werden können.

Finanziert werden die beiden Zentren durch das Land, die Kassenärztliche Vereinigung stellt die Impfärzte. Der Kreis rekrutiert zurzeit das übrige Personal. Die kommunalen Ordnungsämter unterstützen die Impfstellen. Beim alten Impfzentrum in der Kinderklinik habe die KV mit einer Zeitarbeitsfirma zusammengearbeitet, mit der auch der Kreis jetzt eine Kooperationsvereinbarung getroffen habe, so Schuster.

Wer sich impfen lassen kann

Impfen lassen können sich alle ab zwölf Jahren mit dem Impfstoff von Biontech. Wer sich mit Johnson&Johnson immunisieren lassen möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein. Eine Auffrischungsimpfung (sogenannte Boosterimpfung) erhalten gemäß aktueller STIKO-Empfehlung alle Impfwilligen frühestens sechs Monate nach ihrer Zweitimpfung. Wer die erste Impfung mit dem Impfstoff von Johnson&Johnson erhalten hat, kann die Auffrischungsimpfung bereits nach vier Wochen bekommen.

Impftermine sind demnächst unter rsk.impfsystem.de/visitor buchbar. Die Terminbuchung soll bald freigeschaltet werden. 40 Prozent der Termine werden laut Kreis für Laufkundschaft bereitgehalten, die keinen Termin vereinbart haben. Dabei sei allerdings mit langen Wartezeiten zu rechnen.

Die nächsten mobilen Impftermine

Zudem gibt es weitere mobile Impfangebote, zu denen man ohne Termin erscheinen kann:

Dienstag, 23. November, von 11 bis 16 Uhr in Wachtberg im Feuerwehrgerätehaus 1 in Berkum, Sankt Florian Straße 1.

Donnerstag, 25. November, von 13 bis 17 Uhr in Sankt Augustin im Gebäude der Feuerwehr, Gartenstraße 31.

Samstag, 27. November, von 10 bis 15 Uhr in Siegburg im Stadtmuseum, Markt 46.

Montag, 29. November, von 11 bis 16 Uhr in Niederkassel in der Maria Magdalena Kirche in Rheidt, Oberstraße 205.

Dienstag, 30. November, von 11 bis 16 Uhr in Lohmar in der Jabachhalle, Donrather Dreieck 1.

Donnerstag, 2. Dezember, von 11 bis 17 Uhr in Alfter im Rathaus, Am Rathaus 7.

Montag, 6. Dezember, von 10 bis 16 Uhr in Siegburg im Kreishaus, Kaiser-Wilhelm-Platz 1.

Dienstag, 7. Dezember, von 11 bis 17 Uhr in Troisdorf in der Stadtbibliothek im City Center, Kölner Straße 69-81.

Samstag, 11. Dezember, von 11 bis 15 Uhr in Windeck im Vereinheim SV Leuscheid, Heilbrunnenstraße 23.

Montag, 13. Dezember, von 11 bis 16 Uhr in Swisttal im Kloster Heimerzheim, Kölner Straße 23.

Dienstag, 14. Dezember, von 11 bis 16 Uhr in Wachtberg im Feuerwehrgerätehaus in Berkum, Sankt Florian Straße 1.

Samstag, 18. Dezember, von 10 bis 15 Uhr in Siegburg im Stadtmuseum, Markt 46.

Noch kein Kommentar vorhanden.

Kommentar hinzufügen

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

* Diese Felder sind erforderlich.

ANZEIGEN
WMS Kfz Service
Krischker Haustechnk
Sachverständiger Siekmann