• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Straßenraub in Schönenberg - Kinder belästigt

Von Daniel Prior | |   Blaulicht

Ein maskierter Mann hat am Freitagabend nahe des Theresien-Gymnasiums in Ruppichteroth-Schönenberg zwei Mädchen belästigt. Die Polizei ging zunächst von einem Raubdelikt aus und startete eine großangelegte Suchaktion. Fotos: Die Suchaktion in Schönenberg [Daniel Prior]

Der Vorfall ereignete sich nur wenige Meter von der Wohnung der Mädchen entfernt. Laut Polizei sollte sie der Täter, der komplett schwarz gekleidet war und eine Maske trug, mit einem Messer dazu aufgefordert haben, Geld herauszugeben.

Von einem versuchten Raubdelikt ausgehend, leitete der erste, schon nach vier Minuten eintreffende Streifenwagen eine Tatortbereichsfahndung ein. Da der Täter noch in einem kleinen Waldstück an der Bergstraße vermutet wurde, suchte auch ein Polizeihubschrauber das Areal ab. Dabei flog er nicht nur über das Wohngebiet, sondern auch über den Kirmesplatz an der Schönenberger Grundschule. Währenddessen durchkämmten mehrere Streifenwagen das Gebiet. „Die Suche vor Ort verlief leider ergebnislos“, heißt es von der Polizei.

Weiterhin teilt ein Polizesprecher mit, dass nach Anhörung der Kinder noch nicht zweifelsfrei geklärt sei, ob der Täter vordringlich eine Raubintention hatte, da er vor der Geldforderung die Kinder aufgefordert hatte, dort zu verschwinden.

Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise zum Vorfall geben können, sich bei der Wache in Eitorf unter 02243/943121 zu melden. Der Täter soll etwa 1,80 bis 1,95 Meter groß sein.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

There are no comments.

Gewerbe

Augenärzte Waldbröl
Gräf IT Service
Tischlerei Bestgen
Immobilien Sven Möller
Eymold GmbH

Werbung