• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Winkelmeier-Becker für B8-Ortsumgehung

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Bundestagsabgeordnete Elisabeth Winkelmeier-Becker (CDU) unterstützt die Kommunen Eitorf und Hennef bei ihrem Vorhaben, eine Ortsumgehung für die Bundesstraße 8 zu fordern. "Sie gehört zu den am höchsten belasteten Bundesstraßen im Rhein-Sieg-Kreis", erläutert Winkelmeier-Becker in einem Schreiben an Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer. Fast 18.000 Pkw und 1.300 Lkw passieren täglich die Ortsdurchfahrt von Uckerath.

Das belaste die Anwohner und stelle die Gemeinde vor große stadtplanerische Probleme. Im Bundesverkehrswegeplan 2003 war die Ortsumgehung Hennef-Uckerath bereits im vordringlichen Bedarf. Zur Zeit haben Vorplanungen und die Umweltverträglichkeitsprüfung begonnen. Darin ist ein dreispuriger Ausbau der B8 auf Rheinland-pfälzischer Seite vorgesehen, "der zur Folge haben wird, dass es zu einem weiter ansteigenden Verkehrsaufkommen kommen wird, dem die Infrastruktur auf nordrhein-westfälischer Seite nicht mehr gewachsen sein wird", so Winkelmeier-Becker.

Auch andere Möglichkeiten nach einer Entlastung der Situation werden untersucht, wie eine Ausweitung der Mautpflicht auf die B8 und Sperrung für den Schwerlastverkehr. Gutachter kamen aber zu dem Ergebnis, dass bei beiden Varianten eine nur geringfügige Entlastung zu erreichen wäre und empfehlen daher die Planung einer Ortsumgehung.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

Hawle Treppenlifte
Maro Einbauküchen
Gartenpflege Rödder
XtremeArts Daniel Rosen
Sachverständiger Siekmann

Werbung