• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Winkelmeier-Becker weiter CDU-Kreisvorsitzende

Von Nicolas Ottersbach | |   Wirtschaft/Politik

Rund 260 CDU-Delegierte aus allen Städten und Gemeinden des Rhein-Sieg-Kreises haben auf dem 55. Kreisparteitag der CDU Rhein-Sieg ihren Kreisvorstand neu gewählt. Die Delegierten bestätigten mit 91,4 Prozent der Stimmen Bundestagsmitglied Elisabeth Winkelmeier-Becker in ihrem Amt als CDU-Kreisvorsitzende. Die Siegburgerin führt den mit gut 6.400 Mitgliedern größten Kreisverband der CDU Deutschlands seit November 2010 und vertritt seit 2005 das rechtsrheinische Kreisgebiet als direkt gewählte Bundestagsabgeordnete. Foto: CDU Rhein-Sieg

"Ich freue mich über das Vertrauen und sehe darin eine Anerkennung der in den vergangenen zwei Jahren geleisteten Arbeit des Kreisvorstands", sagte nach der Widerwahl. Man habe dabei nicht nur die internen Strukturen der Kreis-CDU umgekrempelt und für die Zukunft ausgerichtet, sondern insbesondere den Dialog mit den Bürgern ausgebaut. In ihrem Bericht hatte sie unter anderem die im bundesweiten Vergleich desaströse Finanzlage der Kommunen in Nordrhein-Westfalen kritisiert. Auch beim Ausbau der U3-Betreuung hinke NRW hinterher.

Als zwei der vier Stellvertreter Winkelmeier-Beckers wurden Martin Schenkelberg und Klaus Pipke aus Hennef bestätigt. Als weitere Vertreter wurden neu gewählt: der Swisttaler CDU-Vorsitzende Bernd O. Großmann und die bisherige Mitgliederbeauftragte Diana Rempis aus Sankt Augustin. Doris Leven aus Königswinter und der Meckenheimer Eike Kraft sind aus beruflichen Gründen aus der Stellvertreterriege ausgeschieden. Ebenso in ihren Ämtern bestätigt wurden Elena Pestel aus Niederkassel als Kreisschatzmeisterin, der Sprecher der CDU Rhein-Sieg Frederic Tewes aus Wachtberg und der Rheinbacher Oliver Baron als Wahlkampfbeauftragter.

In einer Kampfabstimmung um die Position des Mitgliederbeauftragten setzte sich zudem der bisherige Beisitzer im Kreisvorstand Simon Selzer aus Bad Honnef mit 54 Prozent gegen Andreas Stolze aus Neunkirchen-Seelscheid durch. Der neue Kreisvorstand wird komplettiert durch zehn Beisitzer. Das sind Notburga Kunert (Much), Miriam Schumacher (Lohmar), Ingo Hellwig (St. Augustin), Heidi Rahmel Troisdorf), Gabriele Kretschmer (Bornheim), Christoph Fievét (Wachtberg), Frank Zähren (Windeck), Andreas Finke (Eitorf), Christian Siegberg (Troisdorf) und Michael Burgemeister (Siegburg).

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

ANZEIGEN
EURO-CAR-Rhein-Sieg GmbH
WMS Kfz Service
IWK Waldbröl
XtremeArts Daniel Rosen
Ralfs Rad Service

Werbung