• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

350 Liter Diesel ausgelaufen

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Über fünfzehn Kilometer Straßennetz von Ruppichteroth bis nach Eitorf erstreckte sich heute eine riesige Ölspur. Eitorfer und Ruppichterother Feuerwehr waren im Einsatz, die rund 350 Liter ausgelaufenen Diesel abzubinden. Auf dem Gelände der Huwil-Werke beschädigte nach Angaben der Polizei ein LKW seinen Tank unglücklich an einem abstehenden Gitterrost. Der Fahrer bemerkte den Schaden aber erst im Eitorfer Gewerbegebiet. Durch den Regen verteilte sich der Ölfilm über die gesamte Straße. Auf der L317 im Ottersbacher Tal und in Schönenberg musste ein Kehrwagen die Verschmutzung beseitigen. Bei Huwil-Werk 1 versiegelte man am Mittag Gullideckel und Abflüsse. Ein Spezialwagen der Reinigungsfirma FÄKA musste große Diesellachen absaugen. Auch hier tat der Regen sein übriges, der Kraftstoff wurde auf den nahegelegenen Brölbach gespült. Zur Zeit ist noch unklar, wie stark die Belastung für die Umwelt ist.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

There are no comments.

Gewerbe

WMS Kfz Service
IWK Waldbröl
Bröltal Apotheke
Sachverständiger Siekmann
Gemeindewerke Ruppichteroth

Werbung