• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Feuerwehr und Polizei im Einsatz
Frontalzusammenstoß mit drei Verletzten

Beifahrerin nach Unfall auf der B478 in Lebensgefahr

Von Daniel Prior | | Blaulicht

Am Dienstagnachmittag kam es zu einem Frontalzusammenstoß auf der B478 zwischen Abzweig K17 und Ingersau. Fotos: Nicolas Ottersbach

Nach ersten Ermittlungen befuhr ein 60-jähriger Pkw-Fahrer aus Bonn die B478 in Richtung Hennef. In einer leichten Rechtskurve verlor aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der BMW geriet in den Gegenverkehr und stieß mit einem entgegenkommenden Pkw eines Ehepaars aus Waldbröl zusammen. 

Das entgegenkommende Fahrzeug, ein Opel Astra, schleuderte aufgrund des Zusammenpralls von der Fahrbahn in eine Wiese. Die Beifahrerin schwebte nach dem Unfall in Lebensgefahr und wurde mit einem Rettungshelikopters in eine Spezialklinik nach Merheim geflogen. Ihr 47 Jahre alter Mann und auch der Fahrer des BMW wurden vor Ort vom Rettungsdienst behandelt und schwerverletzt in Krankenhäuser gebracht.

Ein Feuerwehrmann der Freiwilligen Feuerwehr Ruppichteroth traf als Ersthelfer auf die Unfallstelle. Mit anderen Ersthelfern versorgte er die Verletzten bis zum Eintreffen der ersten Einsatzkräfte. Insgesamt waren drei RTW, ein Rettungshubschrauber und die Freiwillige Feuerwehr aus Neunkirchen im Einsatz.

Die Polizei sperrte die B478 für mehrere Stunden zur Unfallaufnahme und Reinigung der Fahrbahn. Die beiden Fahrzeuge wurden zur Spurensicherung sichergestellt. Der Sachschaden wird auf 45.000 Euro geschätzt.

Noch kein Kommentar vorhanden.

Kommentar hinzufügen

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

* Diese Felder sind erforderlich.

ANZEIGEN
Eis Cafe Tormen
Wellness Haut und Sinne
Gemeindewerke Ruppichteroth