• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Chronik zum Doppel-Jubiläum

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Gleich zwei Döörper Vereine feiern dieses Jahr ihr 125. Jubiläum: Schon im Januar hatten Bürgerverein und Turnverein Ruppichteroth zum gemeinsamen Neujahrsempfang geladen. Dort stellte Hans-Peter Hohn auch seine Doppel-Chronik vor. Auf 130 Seiten gibt es nicht nur viele Informationen, sondern auch über 330 Fotos.

"Die Bildzeilen machten die meiste Arbeit", erzählt Hohn. Denn jedes Foto ist genau beschrieben und datiert, viele von ihnen wurden noch nie veröffentlicht. Insgesamt ein Jahr lang sammelte er Bilder, durchwühlte Akten und alte Festschriften. "Dabei half mir meine beamtische Akrebie" sagt er. Jede Information, die Hohn bekam, wurde noch einmal geprüft. So entdeckte er auch Fehler in den alten Chroniken.

In vier großen Kapiteln geht es um die Vereine, die verschiedenen Abteilungen, das "karnevalistische Winterfest" und Sanitätsrat Dr. Moritz Herzfeld, der sowohl Bürgerverein, damals noch "Verschönerungsverein", als auch Turnverein 1888 gründete. "Wichtig war mir die Einordnung in zeitliche Gesamtzusammenhänge", erklärt Hohn. Das bringe am besten zum Ausdruck, was die Vereine ausmache und was sie seit 125 Jahren für den Ort bedeuteten. Dr. Dieter Schnell, ehemaliger Vorsitzender des Bürgervereins, brachte das in seiner Festrede auf den Punkt: Während der Bürgerverein seit jeher Brauchtum und Ort pflegt, hält der Turnverein die Menschen fit. Beide machen Ruppichteroth liebenswürdig und sind wichtige Bindeglieder der Döörper Gesellschaft.

Damit die Chronik überhaupt in Druck gehen konnte, spendete die Raiffeisenbank 2000 Euro. Zu kaufen gibt es die Chronik mit einer Auflage von 1000 Stück für jeweils 12,50 Euro bei Raiffeisenbank, Kreissparkasse und der Buchhandlung Hansen & Kröger in Ruppichteroth. Der Erlös geht in gleichen Teilen an die Vereine.

Ein ganz besondere Ehrung gab es noch zum Schluss: Für seine Verdienste um den Bürgerverein wurde der ehemalige Vorsitzende Wolfgang Steimel von seinem Nachfolger Heribert Schwamborn zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Kommentare

There are no comments.

Gewerbe

Werbung