• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Eine Legende lebt auf

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Es war zu Beginn des 18. Jahrhunderts, als der Komponist und Erfinder Watscheslaw Poweronoff die erste Stromgitarre baute - ohne zu wissen, dass der elektrische Strom noch nicht erfunden war. Er reiste durch die Welt, um seine Werke den großen Musikern seiner Zeit zu präsentieren. Leider Gottes fand er mit den Stücken wenig Anklang, sodass die Legende Poweronoff über Jahrhunderte in der Versenkung verschwand.

Zufällig begegneten sich drei seiner direkten Nachkommen, Wladimir, Alexey und Toscha, bei einem spanischen Frisör. Man mobilisierte diverse Neffen ersten Grades und nahm sich vor, die verschollen Werke Poweronoffs der Öffentlichkeit vorzuführen.

So lautet die Legende der Band "Gebrüder Poweronoff", die sich 2007 formierten. Mit ihrem Programm "Ruhig Blut, Amadeus!" faszinierten sie schon das Publikum der Burgfestspiele in Much, am 27. September spielen sie auch im Tanzcafé Berghof in Schönenberg auf. Mit fünf E-Gitarren, einem E-Bass und Schlagzeug interpretieren sie klassische Musik von Mozart, E. Elgar oder Rossini modern, zeitgemäß und natürlich rockig.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

Eis Cafe Tormen
Wirtshaus an St. Severin
Bröltal Apotheke
Gemeindewerke Ruppichteroth
Bröltaler Autoservice

Werbung