• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Fußgängerin im Bröltal angefahren

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Eine 42 Jahre alte Frau aus Hennef ist am Montagmorgen im Bröltal von einem Auto angefahren und lebensgefährlich verletzt worden. Foto: Symbolfoto [Nicolas Ottersbach]

Ein 37-jähriger Ruppichterother war gegen 6:40 Uhr in einem Opel Corsa auf der Bundesstraße 478 in Richtung Hennef unterwegs. Als er bei Hennef-Bröl in Höhe der Einmündung Katharinental durch eine Linkskurve fuhr, übersah er laut Polizei die Fußgängerin, die die Bundesstraße von links nach rechts überquerte. Der Pkw erfasste die 42-Jährige aus Hennef frontal. Sie prallte gegen Motorhaube sowie Frontscheibe und blieb mit lebensgefährlichen Verletzungen auf der Fahrbahn liegen. Ein Notarzt und die Besatzung eines Rettungswagens versorgten die 42-Jährige, ehe sie in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Nach derzeitigen Ermittlungen, an denen auch die Unfallaufnahmegruppe der Polizei Köln beteiligt ist, war die dunkel gekleidete Henneferin vor dem Unfall an der nahegelegenen Haltestelle aus Richtung Hennef kommend aus einem Bus ausgestiegen. Den Opel Corsa stellte die Polizei für technische Untersuchungen sicher. Die nötige Sperrung auf der Bundesstraße wurde gegen 9 Uhr aufgehoben.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

Helbing GmbH
Gräf IT Service
Tischlerei Bestgen
Wirtshaus an St. Severin
Honscheid Glas Fenstertechnik

Werbung