• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Gemeindewerke warnen vor Frostschäden

Von Nicolas Ottersbach | | Magazin

Die Minusgrade der vergangenen Tage haben in viele Ruppichterother Haushalten Spuren hinterlassen, Wasseruhren und Rohrleitungen waren eingefroren und damit die Wasserversorgung unterbrochen. "Bewohner sollten die Kellerfenster schließen und die Hausanschlussräume heizen", rät Wolfgang Wörner von den Gemeindewerken. Beim Auftauen ist Vorsicht geboten. Foto: Hausanschluss

Werden die zugefrorenen Teile zu schnell erhitzt, dehnt sich das Eis aus. Leitungen und Wasseruhren können dann platzen und größere Schäden verursachen. Die Kosten muss man selbst tragen. "Sicherheitshalber sollten Betroffene bei den Gemeindewerken anrufen und sich beraten lassen", sagt Wörner. Informationen gibt es unter der Rufnummer 02295/490.

Noch kein Kommentar vorhanden.

Kommentar hinzufügen

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

* Diese Felder sind erforderlich.

ANZEIGEN
Helbing GmbH
Gemeindewerke Ruppichteroth
Bröltaler Autoservice