• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Hennefer nach Unfall im Bröltal in Lebensgefahr

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Die Straße gleichte einem Trümmerfeld: Ein 60-jähriger Henner hat laut Polizei am späten Freitagabend einen schweren Verkehrsunfall an der Kreuzung der Bundesstraße 478 und der Landstraße 350 bei Bröleck verursacht. Er schwebt in Lebensgefahr, zwei andere junge Hennefer wurden leicht verletzt. Die Polizei vermutet zudem, dass der Mann angetrunken war.

Der 60-Jährige fuhr mit seinem Audi auf der L 350 in Richtung Bröltal, als er an der Kreuzung einfach weiterfuhr. Laut Zeugenaussagen "mit stark überhöhter Geschwindigkeit". Ob er die Kreuzung übersehen hatte, ist unklar.

Zum gleichen Zeitpunkt waren ein 22-Jähriger mit seiner 19-jährigen Beifahrerin in einem Fiat auf der Bröltalstraße in Richtung Hennef unterwegs. Ihr Wagen krachte dem Auto des 60-Jährigen frontal in die hintere rechte Seite des und schleuderte das Auto mehrfach herum.

Die Beamten bemerkten, dass der 60-Jährige stark nach Alkohol roch. Deshalb ordneten sie eine Blutprobe an.

Der Unfallort musste für die Rettungsarbeiten und die Unfallaufnahme gesperrt werden.

Korrektur: Unfallhergang geändert.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

EURO-CAR-Rhein-Sieg GmbH
EP Müller
Gartenpflege Rödder
XtremeArts Daniel Rosen
Ralfs Rad Service

Werbung