• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Herr der Kugeln

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

Von wegen ruhige Weihnachtszeit: Für den gebürtigen Ruppichterother Erik Pauly ist der Dezember in diesem Jahr anstrengend und bunt. Aus eigenen Zeichnungen macht er Weihnachtskarten und Kugeln für den Tannenbaum. "Momentan sitze ich über zehn Stunden pro Tag an sieben Tagen im Atelier", sagt der 40-Jährige. Für die Döörper Weihnacht hat er hunderte Kugeln und Karten vorbereitet.

Dabei war sein vorheriger Job alles andere als künstlerisch, vor wenigen Monaten saß er noch am Empfang einer Kanzlei. Früher arbeitete er als Flugbegleiter und über zehn Jahre in der Passagierabfertigung am Flughafen. "Ich wollte die Jobs einfach nicht mehr machen", erzählt Pauly, der seit zwei Jahren in Hamburg wohnt. Da half auch der Ausgleich als Tänzer und Trainer der "Blue Girls" nicht mehr. Er kündigte und begann mit dem Zeichnen und Malen, was seit der Jugend seine Hobbies sind. Dann kam ihm die Idee von lokalen und persönlichen Zeichnungen, er wagte den Schritt in die Selbstständigkeit. Mit dem Portaits und Abstraktem auf Acryl fing es an, es folgten Motive aus dem Ruppichterother Oberdorf und anderen beschaulichen Örtchen mit Tusche.

"Das machte Spaß, aber wie sollte ich damit Geld verdienen?", fragte er sich. Passend zur Weihnachtszeit ließ er die Motive auf Grußkarten drucken, schnell folgten die Weihnachtskugeln in allen möglich Trendfarben. "Da ist jede ein Einzelstück", erklärt er. Denn die Tuschezeichnung bringt er per Hand auf die Kugeln. Dafür wird sie gescannt und auf hauchdünne Wasserschiebefolie gedruckt. Mit viel Fingerspitzengefühl positioniert sie Pauly, nach dem Trocknen kommen noch zwei Schichten Klarlack darüber. In Zukunft möchte er jedes Jahr eine andere Weihnachtskugel für Ruppichteroth herausbringen.

Einen Platz auf der Döörper Weihnacht zu bekommen war nicht leicht: Alle Stände waren bereits vergeben, die Warteliste lang. Doch die Kolpingsfamilie bot ihm ein Eckchen am Brunnen der katholischen Kirche an. Auch beim Schaufenster Ruppichteroth und der katholischen Kirchengemeinde kann man am Wochenende einen Blick auf seine Werke werfen. Wer sein ganz eigenes Motiv haben will, kann auch Zeichnungen in Auftrag geben. Informationen gibt es per E-Mail an erikpauly(at)aol.com und auf seiner Facebook-Seite.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

Holz Löbach
Bauzentrum Mies Höfer
Hänscheid Loose Bedachungen
XtremeArts Daniel Rosen
Wellness Haut und Sinne

Werbung