• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Tippfehler im Ortsschild

Hier geht es nach Rupprichteroth

Von Nicolas Ottersbach | | Magazin

Das Problem ist jedem Ruppichterother bekannt, der mal erklären musste, wo er herkommt. Auf den Namen folgt dann gerne mal ein "wie bitte?" Ein Versprecher hat künftig ein Vorbild: Auf der Harth hängt ein Ortsschild mit dem Titel "Rupprichteroth". Foto: Auf einem Ortsschild auf der Harth steht "Rupprichteroth" [Nicolas Ottersbach]

Beim vorbeifahren fällt der Tippfehler, der sich auf dem Ortsschild zwischen Ruppichteroth und der Harth eingeschlichen hat, kaum auf. Der Name ist ja schließlich bekannt. Warum sollte man ihn dann eines genaueren Blickes würdigen? Einer Wandergruppe entging der Fehler aber nicht, was prompt zu Foto-Stories auf Instagram am vergangenen Wochenende führte. Bis ins Rathaus hatte sich das falsche Schild bis dahin noch nicht herumgesprochen.

Produzent macht Fehler

Wie das Ruppichterother Ordnungsamt auf Anfrage erklärte, sei der Fehler noch nicht bekannt gewesen. Allerdings konnte man sich schon einen Reim darauf machen, wie er entstanden ist. Vor Kurzem wurde das Schild ausgetauscht, weil das alte verblichen und nicht mehr verkehrssicher war. Hintergrund ist die Verkehrsschau, die das Ordnungsamt in regelmäßigen Abständen mit Vertretern der Polizei und des Rhein-Sieg-Kreises macht. Dabei wird kontrolliert, welche Schilder erneuert werden müssen oder auch überflüssig sind.

Für die Harth erteilte man deshalb den Auftrag für ein neues Ortsschild. Während Ruppichteroth auf der einen Seite richtig geschrieben ist, ist dem Produzenten auf der anderen ein Fehler unterlaufen. Der kommunale Bauhof montierte dennoch das Schild. Die Gemeinde kündigte an, die Tafel schnellstmöglich auszutauschen. Angesichts von Lieferengpässen könnte das jedoch noch einige Zeit dauern. So lange bleibt "Rupprichteroth" hängen.

Ortsschilder sind genormt

Ortstafelm wie sie im Behördendeutsch heißen, haben durch die Norm DIN 1451 eine definierte Schriftfamilie, die in ihrer aktuellen Version 1980 im Verkehrsblatt verkündet und 1981 veröffentlicht wurde. Auch die Maße der Ortstafeln sind genormt. Grundsätzlich sind zwei Größen zugelassen: 900 mal 600 Millimeter und 1200 mal 850 Millimeter. In der Regel werden aus Kostengründen und wegen der geringeren Windanfälligkeit die kleineren Varianten verwendet, die größeren werden beispielsweise an Autobahnabfahrten installiert. Ortstafeln stehen nicht zwangsläufig an den Ortsgrenzen. Sie sollen am Anfang beziehungsweise Ende des bebauten Gebietes aufgestellt werden. Manche Orte sind trotz örtlichen Charakters nicht als innerörtlicher Bereich gekennzeichnet.

Die deutschen Ortstafeln modernen Typs haben im Laufe ihrer Geschichte mehrfach ihre typographischen Vorgaben, ihre Größe, Gestaltung und Farbgebung verändert. Da sich das Grundprinzip ihrer Optik jedoch durchgehend erhielt, ist der Wiedererkennungswert über Generationen hinweg stetig gewachsen. Bis in die 1960er Jahre wurden die Tafeln noch häufig von Schildermalern angefertigt und wiesen trotz eindeutiger gesetzlicher Vorgaben oft diverse Abweichungen auf.

Kommentare

  • H. Benz 25.03.2022 um 09:36

    Da sind die Döörper in guter Gesellschaft: In Neunkirchen-Seelscheid gab es lange am - je nachdem, von wo man kommt - Eingang von Brackemich eine Variane mit und am Ausgang ohne "c". Auch das nahegelegene Wohlfarth mußte lange nicht, wo welches "h" stand. Das noch heute zu bestaunende Top-Schild gibt's auch in Much: Mitten im Dorf Hündekausen steht ein Schild, das in's Leere zeigt und "Hündekausen 1 km" meldet!

  • Jens 24.03.2022 um 19:13

    Kann ja passieren und ist ja auch kein Beinbruch. Einfach einen Aufkleber in der Hintergrundfarbe über das r geklebt und fertig ist das Ding. Kostet wenig und spart Material. Schönen Gruß aus Rupprichteroth ;-)

  • Ralph Müller 24.03.2022 um 14:51

    Da sind aber noch mehr Schilder in der Gemeinde falsch ;-) Man muss ja schon schmunzeln, das die überhaupt montiert werden.

Kommentar hinzufügen

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

* Diese Felder sind erforderlich.

ANZEIGEN
WMS Kfz Service
Altwicker Maler
Bröltaler Autoservice