• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Jugendliche bauen Unfall beim Mofa-Abschleppen

Von Nicolas Ottersbach | |   Blaulicht

Zwei 17 und 18 Jahre alte Jugendliche wollten am Samstagmittag (23. März) einen nicht fahrbereiten Motorroller von Ruppichteroth-Niederlückerath nach Bornscheid überführen. Mit dem eigenwilligen Schubverband bauten sie einen Unfall. Foto: Symbolbild [Nicolas Ottersbach]

Während der 18-Jährige auf dem teilzerlegten Motorroller saß, der auf einem fahrbaren Montageständer aufgebockt war, schob der 17-Jährige, der eine Peugeot Mofa fuhr, ihn mit dem Fuß vor sich her. Doch beim Linksabbiegen in eine Hofeinfahrt kollidierte das Gespann mit dem Mercedes eines 66-jährigen Eitorfers, der in diesem Moment in gleicher Richtung an ihnen vorbeifuhr. Laut Polizei kam es dabei "glücklicherweise nur zu einem Sachschaden in Höhe von circa 2600 Euro".

Motor, Fahrwerk und Auspuff getunt

Ob die jungen Männer das Linksabbiegen durch rechtzeitiges Blinken angekündigt hatten ist unklar, "die Meinungen der Unfallbeteiligten gingen auseinander", so die Polizei. Allerdings wurden bei beiden Motorrollern  umfangreiche technische Veränderungen an Fahrwerk, Motor und Auspuffanlage festgestellt. Deshalb ließen die Beamten die Zweiräder zur weiteren Begutachtung sicherstellen und abschleppen

. Das Verkehrskommissariat ermittelt nun unter anderem wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, da die beiden jungen Männer lediglich im Besitz von Mofaprüfbescheinigungen sind.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

Altwicker Maler
EP Müller
Eis Cafe Tormen
Kfz Gutachter Rühlmann
Sachverständiger Siekmann

Werbung