• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Kreis verteidigt Seniorenheim-Räumung

Von Christina Ottersbach | |   Magazin

Die Heimbewohner des 'Mucher Klösterchens', das erst Mitte Oktober den Betrieb aufgenommen hatte, wurden am vergangenen Wochenende in der Nacht mit fünf Krankenwagen und neun Kleinbussen in umliegende Heime verbracht. Wegen erheblicher Pflegemängel, unter anderem durch Nicht- und Falschgabe von Medikamenten, bestand Gefahr für Leib und Leben der 20 Heimbewohner. Sie wurden in Seniorenheime in Seelscheid und Drabenderhöhe verlegt, in manchen Fällen holten sie auch Angehörige ab. 

"Die Heimaufsicht trifft eine solche Entscheidung nicht leichtfertig. Sie ist sich natürlich bewusst, welche Belastung dies für die Heimbewohner darstellt", so der zuständige Kreissozialdezernent, Hermann Allroggen. "Doch wenn, wie in diesem Fall, die Gesundheit der Bewohner nicht gewährleistet ist und akute Gefahr besteht, sind wir gezwungen umgehend zu handeln." Die Trägergesellschaft erhält nun Gelegenheit ein überarbeitetes Konzept vorzulegen in dem sie deutlich macht, wie die Mängel künftig vermieden werden sollen.

Bereits bei einer ersten Begehung durch die Heimaufsicht am 4. November wurden erhebliche Pflegemängel festgestellt. Der Träger wurde mündlich angewiesen, diese Mängel sofort zu beseitigen. Bei einer Nachprüfung durch die Heimaufsicht am 10. November konnte jedoch keine Besserung festgestellt werden. Da die Heimleitung an dem Termin sofortiges Handeln zugesagte, wurde zunächst davon abgesehen, die sofortige Untersagung des Betriebes auszusprechen. Am vergangenen Freitag fand eine erneute Begehung des Heimes durch der Heimaufsicht gemeinsam mit dem Medizinischen Dienst der Krankenversicherer (MDK) statt. Die Überprüfung dauerte bis in den Nachmittag. Die Zuständigen konnten allerdings keine Verbesserungen der Missstände erkennen. Gegen 18.15 Uhr entschied die Heimaufsicht, den Betrieb zu untersagen.

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

ANZEIGEN
Augenärzte Waldbröl
Tischlerei Bestgen
Sachverständiger Siekmann
Zimmerei Rosauer
Bröltaler Autoservice

Werbung