• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Döörper Jeck zur Sommerzick

Open-Air-Karnevalsparty statt Winterfest in Ruppichteroth

Von Nicolas Ottersbach | | Magazin

Nachdem das karnevalistische Winterfest in der Bröltalhalle zum zweiten Mal ausgefallen ist, plant der Ruppicherother Elferrat eine Alternative am 12. August. Auf der Open-Air-Bühne an der Sekundarschule werden nicht nur lokale Akteure, sondern auch Björn Heuser stehen. Grafik: Plakat von Döörper Jeck zur Sommerzick [TV 1888]

Die Karnevals-Zwangspause tut dem Ruppichterother Elferrat in der Seele weh, daraus macht Mitglied Bastian Rosner kein Geheimnis. "Das Winterfest fehlt uns total", sagt er. Wegen der Sanierung der Bröltalhalle hatte man deshalb schon eine Alternative geplant und wollte für zwei Veranstaltungen in die Marienfelder Turnhalle ausweichen. Doch dann stiegen die Corona-Zahlen wieder, das Fest war plötzlich nicht mehr möglich.

Schon zu dieser Zeit spielte man mit dem Gedanken, das Winterfest nachzuholen. In den folgenden Monaten wurden die Pläne dann konkreter, ehe sie nun veröffentlich wurden. "Es wird bei der sommerliche Karnevalsparty der Charakter des Winterfestes zur Geltung kommen", sagt Rosner. Aufreten werden neben dem Elferrat die zwei echten Keerls, Mir zwei, die zwei, die Blue-Girls sowie ein Trompetercorps. Erstmals wird es auch andere Gäste von außerhalb geben: Aus der Domstadt kommt Björn Häuser, aus dem Nachbardorf die Tanzgruppe von Rot-Weiß Hänscheid. Während die Gäste dazu eingeladen sind, kostümiert zu erscheinen, wird sich der Elferrat ein anderes Outfit überlegen. "Wir tragen keine Fräcke, lasst euch überraschen", sagt Rosner.

So kommt man an Karten

Platz gibt es auf dem eingezäunten Gelände an der Sekundarschule für 1000 Gäste, für die hauptsächlich Stehplätze bereitstehen. "Aber es wird auch Sitzmöglichkeiten geben", sagt Rosner. Das Catering übernimmt wie immer Festwirt Marcus Zimmermann. Beginn ist um 19:11 Uhr, Einlass eine Stunde früher.

Karten sind ab sofort zum Preis von 19 Euro im Vorverkauf bei allen Elferräten und der VR-Bank Rhein-Sieg eG (Geschäftsstellen in Ruppichteroth und Much) erhältlich. Sie können auch unter Elferrat.Ruppichteroth(at)gmail.com bestellt werden.

Noch kein Kommentar vorhanden.

Kommentar hinzufügen

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

* Diese Felder sind erforderlich.

ANZEIGEN
Eis Cafe Tormen
Hauck Lift Systeme
Bröltal Apotheke