www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Schmierereien am Sportplatz

Von Nicolas Ottersbach | | Blaulicht

Mit Farbstiften haben am ersten Wochenende in den Osterferien Unbekannte die Tribüne und das Sportlerheim am Ruppichterother Sportplatz beschmiert. "Das ist eine Schweinerei", sagt Bröltaler SC-Vorsitzender Jürgen Schrewe. Schon mehrfach waren die Gebäude mit Graffiti besprüht worden, oft konnten die Täter gefasst werden. Wer Hinweise hat, kann sich vertrauensvoll an den Vorstand des Vereins wenden. "Außerdem geben wir den Tätern die Chance, sich selbst zu stellen und die Schmierereien zu entfernen", so Schrewe. Ansonsten drohe eine strafrechtliche Verfolgung.

Kommentare

  • Marcel K.
    April 25, 2012 um 7:29 pm

    Bei professionellen Sprayern mag das der Fall sein. Hierbei handelt es sich allerdings nur um lächerliche und peinliche Kinderzeichnungen.

  • Ortwin Halber
    April 25, 2012 um 6:50 pm

    Ich frage mich, ob es so klug war, dass Foto von dieser Schmiererei zu veröffentlichen. vielen dieser "Vandalen" geht es doch letztlich darum, Aufmerksamkeit zu bekommen. Die haben sie erhalten.

  • Kai S.
    April 23, 2012 um 6:47 am

    Vielleicht haben die "Vandalen" ihren Frust darüber geäußert, dass der Sportplatz dauernd abgesperrt ist und es für Kinder und Jugendliche keine Möglichkeit mehr gibt, in Ruppichteroth (Zentrum) zu kickern. Nichtmal der Bolzplatz ist dafür mehr geeignet.

Kommentar hinzufügen

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ANZEIGEN
Eymold GmbH
Tischlerei Bestgen
LVM Versicherung Stommel