• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Womöglich Brandstiftung als Ursache

Von Nicolas Ottersbach | | Blaulicht

Starker Rauch hat die Bewohner eines Hochhauses in Eitorf-Königssiefen am späten Donnerstag Abend aus den Wohnungen getrieben. Im Abstellraum des Kellergeschosses brannte ein Sessel, der giftige Rauch zog wie bei einem Kamin durch das gesamte Treppenhaus. Die 16 Parteien klingelten sich gegenseitig aus dem Schlaf und den Wohnungen, selbstständig verließen alle Bewohner das Gebäude.

Der Löscheinsatz der Eitorfer Feuerwehr dauerte nur wenige Minuten, Einsatzleiter Jürgen Bensberg ordnete an, unter Atemschutz mit zwei Trupps in Keller und Treppenhaus vorzudringen. Insgesamt waren 24 Mann vor Ort, der aufgrund der prekären Lage zur Absicherung alarmierte Rettungswagen blieb glücklicherweise ohne Arbeit. Der entstandene Sachschaden blieb gering. Nach ersten Einschätzungen der Polizei ist die Brandursache auf Fremdverschulden festzusetzen, aller Wahrscheinlichkeit nach sogar Brandstiftung.

Noch kein Kommentar vorhanden.

Kommentar hinzufügen

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

* Diese Felder sind erforderlich.

ANZEIGEN
Hawle Treppenlifte
LVM Versicherung Stommel
Zimmerei Rosauer