• RSS
  • Telegram
  • Twitter
  • Facebook

www.broeltal.de

Internetmagazin für Ruppichteroth und den Rhein-Sieg-Kreis

Filmfestival "Nahaufnahme" über Integration

Von Nicolas Ottersbach | |   Magazin

"Nahaufnahme" heißt das Filmfestival, dass der Rhein-Sieg-Kreis diese Woche vorgestellt hat. Aus dem ursprünglichen Filmfestival in Leverkusen wird in diesem Jahr das interkulturelle Filmprojekt vom 17. bis 20. Oktober als regionales Festival im Rhein-Sieg-Kreis veranstaltet. Vier verschiedene Kinos im Rhein-Sieg-Kreis - das Kino Blau-Weiß Eitorf, das Kur-Theater Hennef, das Studio Kino Sankt Augustin sowie das Drehwerk 17/19 Wachtberg - zeigen interessante und unterhaltsame Filme zu den Themenfeldern Migration und Integration. Foto: v.l. Katja Eschmann, Mitarbeiterin des Kreiskulturamtes, Dominique Müller-Grote, Kulturamt Hennef, Hannelore Schug, Kulturamt Eitorf, Rainer Land, Leiter des Kreiskulturamtes, Thomas Wagner, Kreiskulturdezernent, Claus Faika, Projektleiter, Bert Stroß, Sankt Augustin, Hans-Dieter Kümpel, Wachtberg (RSK)

Die Veranstalter haben in Eitorf, Hennef, Sankt Augustin, Wachtberg sowie in Bergisch-Gladbach und in Leverkusen ein Filmprogramm zusammengestellt, das die Migrations- und Integrationssituation der Menschen für die Zuschauer nachvollziehbar miterleben lässt. Die Filme zeigen verschiedene Aspekte des Miteinanders von Menschen, die aus unterschiedlichen Kulturkreisen stammen.

Das Festival will jedoch nicht nur mit Bildern unterhalten und informieren. Die Filme regen auch zum Nachdenken und Hinterfragen an, sodass zu den Filmvorführungen auch begleitende Gespräche und Diskussionen mit verschiedenen örtlichen Organisationen angeboten werden, die sich dem Thema Migration und Integration im Rhein-Sieg-Kreis widmen.

Am Montag, 17. Oktober, eröffnet Landrat Frithjof Kühn als Schirmherr des Filmfestivals gemeinsam mit Bürgermeister Klaus Pipke um 20:15 Uhr im Kur-Theater Hennef das Filmfestival mit dem Filmbeitrag "Almanya - Willkommen in Deutschland". Am selben Tag startet in Wachtberg im Drehwerk 17/19 Wachtberg um 18:30 Uhr das Festival mit dem Film "Polnische Ostern".

Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite des Projektes.

Surftipp: www.rhein-sieg-kreis.de/Nahaufnahme

Kommentare

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Veröffentlichung als Leser-Kommentar verarbeitet und gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Noch kein Kommentar vohanden.

Gewerbe

ANZEIGEN
Augenärzte Waldbröl
EURO-CAR-Rhein-Sieg GmbH
Bauzentrum Mies Höfer
Honscheid Glas Fenstertechnik
Tierheilpraktikerin Nadine Zinsser

Werbung